Gitarre: der Bm-Akkord


Begleitung: Em Bm oder Bm A(m)Bearbeiten

         
  G-Dur
incl. Bm
 
   
   
         
         
  D-Dur
incl. Bm
 
   
   
         
         
  A-Dur
incl. Bm
 
   
   
         
 
Bm-Akkord im 2.Bund 
 
Bm mit viel Luft zwischen Handteller und Griffbrett.

In der letzten Lektion wurde eine Akkordfolge gezeigt, bei der es vor allem um die Grifftechnik ging. Die Positionen waren sehr leicht zu merken, und man konnte recht schnell etwas damit anfangen.

Stöbert man jedoch in den gängigen Liedern herum, so sind die gerade gelernten Barré-Akkorde nicht unbedingt die, die am häufigsten verwendet werden.

In den gängigen Liederbüchern ist der wohl mit Abstand am häufigsten vorkommende Barré-Akkord Hm (Deutsch) bzw. Bm (Englisch).

Zur Erinnerung

Unser deutschsprachiges Hm heißt im englischsprachigen Raum Bm und unser deutsches Bm heißt im englischen Bbm.

Und da beide Formen in Liederbücher vorkommen, muss man immer mit beiden Varianten rechnen. Sollte eine Kreuztonart vorliegt (was man an den Vorzeichen bei den Noten im Liederbuch erkennt) und auch keine weiteren Töne einer B-Tonart vorkommen (Eb, Ab, Db, Gb), dann kann man bei einem Bm ziemlich sicher sein, dass unser deutsches Hm gemeint ist. Selbst wenn man sich irren sollte: spätestens nach dem ersten Anschlag merkt man, ob der Akkord schief klingt. Dann verschiebt man den Bm schnell in den ersten Bund. Im Weiteren wird anstelle von "Hm" die in handelsüblichen Liederbüchern inzwischen bevorzugte englische Bezeichnung "Bm" verwendet.

Hier als Beispiel der Akkordwechsel Em - Bm

 

Wichtig beim Lernen ist "der Sprung in den zweiten Bund" und für die einfachen Akkorde wieder zurück in die erste Lage.

       Zeigefinger 2. Bund
 
Zur Wiederholung

Ganz wichtig ist es, dass man zuerst den Zeigefinger an die richtige Position (2.Bund) bringt, bevor man mit den übrigen Fingern aufdrückt. Orientiere dich am Zeigefinger, auch wenn du am Anfang noch Probleme hast, die übrigen Finger zu sortieren. Der Zeigefinger muss vorher seinen Platz erreicht haben. Er darf ruhig ein wenig mit dem vollständigen Aufdrücken warten, bis auch die anderen Finger ihre Position gefunden haben. Hauptsache er hat seinem Platz gefunden.


Der Akkord Bm ist Barré-Akkord in der Am-Form. Also er sieht genau so aus, als hätte man einen A-Moll-Akkord in den zweiten Bund verschoben.

  

Die Fingerstellung des Bm-Akkordes ähnelt der E-Dur-Form, die du in der vorangegangenen Lektion gelernt hast, nur sind alle Finger einen Bund tiefer.

  


Während bei den einfachen Akkorden meist der Ring- und Mittelfinger eine Einheit gebildet haben, so bilden bei den Barré-Akkorden der kleine und der Ringfinger eine Einheit.

Wichtig ist es, den Abstand zwischen dieser Kleiner-und-Ringfinger-Einheit und dem Zeigefinger in den Griff zu bekommen. Gerade am Anfang vergisst man oft, dass noch ein Bund dazwischen gehört.

Es ist zu empfehlen, dass der Ringfinger und der kleine Finger schon in der Luft die richtige Position einnehmen, und dann gleichzeitig aufgesetzt werden.

Tonarten erobernBearbeiten

Im Folkdiplom wurde schon gezeigt, dass bestimmte Akkorde sehr oft gemeinsam in einer Tonart anzutreffen sind. Die wichtigsten Funktionen Tonika - Subdominante und Dominante sowie die entsprechenden Mollparallelen wurden dort schon erklärt. Mit jedem neuen Barré-Akkord erobert man sich eine neue Tonart. Die Tonart G-Dur kann man schon vollständig mit allen sechs Grundakkorden begleiten. Bei Liederbüchern mit Noten erkennt man die Tonart G-Dur daran, dass im Notensystem nur ein Kreuz vorhanden ist [1].

Tonart Subdom. Tonika Dom. Subdom.
parall.
Tonika.
parall.
Dom.
parall.
G C G D Am Em Bm
D G D A Em Bm F#m
A D A E Bm F#m C#m

Lieder in D-Dur können auch schon gespielt werden, solange dort kein F#m drin vorkommt. Und auch einige Lieder in A-Dur sind schon zu spielen.

Lemon-Tree-BegleitungBearbeiten

   Em            Bm              Bm       Bbm
                             4x
||----0-----0--|----2-----2--||----2--2--1----|
|o----0-----0--|----3-----3--o|----3--3--2----|
||----0-----0--|----4-----4--||----4--4--3----|
||-2-----2-----|-4-----4-----||-4-----4--3----|
|o-2-----2-----|-2-----2-----o|-2-----2--2----|
||-0-----0-----|-------------||---------------| 

  Am            Bm            Em
|----0-----0--|----2-----2--|-^0----------|----<12>-|
|----1-----1--|----3-----3--|-^0----------|----<12>-|
|----2-----2--|----4-----4--|-^0----------|----<12>-|
|-2-----2-----|-4-----4-----|-^2-------0--|-2-------|
|-0-----0-----|-2-----2-----|-^2----2-----|---------|
|-------------|-------------|-^0----------|---------| 

 G D Em Bm C D G 

 (D(C)(B)A
|--------------||
|-------------o||
|--------------||
|-0------------||
|---3--2--0---o||
|--------------||
  Bm                          Em
|----2-----2--|----2-----2--|----0-----0--|----0-----0--|
|----3-----3--|----3-----3--|----0-----0--|----0-----0--|
|----4-----4--|----4-----4--|----0-----0--|----0-----0--|
|-4-----4-----|-4-----4-----|-2-----2-----|-2-----2-----|
|-2-----2-----|-2-----2-----|-2-----2-----|-2-----2-----|
|-------------|-------------|-0-----0-----|-0-----0-----|

  D                           G             B7
|----2-----2--|----2-----2--|----3-----3--|----2-----2--*|
|----3-----3--|----3-----3--|----0-----0--|----0-----0--*|
|----2-----2--|----2-----2--|----0-----0--|----2-----2--*|
|-0-----0-----|-0-----0-----|-0-----0-----|-1-----1-----*|
|-0-----0-----|-0-----0-----|-2-----2-----|-2-----2-----*|
|-------------|-------------|-3-----3-----|-------------*|
Beachte
Einmal wird der Bm hier für einen Schlag in den ersten Bund geschoben und zum Bbm. Das ist ein chromatischer (tonleiterfremder) Durchgangs-Akkord.
Die Töne in eckigen Klammern sind Flaggeolet-Töne, die du schon bei der Lektion über das Stimmen der Saiten kennen gelernt hast.

Für alle neuen Lieder mit Bm sollte man vorher den Griffwechsel zwischen Bm und den anderen Akkorden einzeln üben.

Letztendlich soll man es schaffen, von jedem Akkord aus in einen Barré-Akkord im zweiten Bund zu wechseln.

LerntippsBearbeiten

  • Suche dir Anfangs keine Lieder heraus, wo der Bm nur vereinzelt vorkommt (die kommen später dran). Besser sind Lieder, die eine ständig wiederholende Akkordfolge mit dem Bm-Akkord haben; am besten das ganze Lied über, zur Not reicht aber auch nur der Refrain oder die Strophen mit einer gleichbleibenden Chord-Progression, die nicht mehr als 4 Akkorde haben sollte.
  • Bei Kreuztonarten spielt man Barré-Akkorde zumeist im 2. oder 4. Bund, bei B-Tonarten dagegen in den 1. und 3. Bund.
  • Später, wenn du den Bm gut kannst, lohnt es sich mitunter den vorangehenden oder nachfolgenden G auch als Barré (wie in der ersten Lektion gelernt) im 3. Bund zu spielen. Probiere das mal aus, nachdem du den F#m (nächste Lektion) kannst.

LiedervorschlägeBearbeiten

Bm-AkkordBearbeiten

Hebe dir die Lieder mit vereinzelten Bm für später auf!

  1. The Shores of Botany Bay
  2. Danny Boy
  3. The Water Is Wide
  4. YT   O Solo Mio (Traditional) A, Bm, E7
  5. YT   Lemon Tree (Fools Garden) easy to play: (Em Bm) 3x (Em Bm-Bbm) Am Bm Em Bm - G D Em Bm C D G D ... (!!!)
  6. YT   Horse With No Name (America) easy to play: Em Bm
  7. YT   Far Far Away (Slade)
    Intro: (Bm-A)3x (Bm-A)3x Bm (Bsus2) Bm G A D A Bm (Bm/A) G A
    ((D A Bm (Bm/A) G A))3x
  8. YT   Geh davon aus (Xavier Naidoo -Söhne Mannheims) G A Bm Bm
    Man kann das Lied auch wie in der ersten Lektion ganz in Barré spielen, wenn man Bm im 7. Bund wie den Am im 5. Bund aus der ersten Lektion greift.
  9. YT   4 Chords Song (Axis Of Awesime) neue Version! D A Bm G (!!!)
  10. YT   Girlfriend (Avril Lavigne) D A Bm G
  11. YT   Proud Mary (Creedence) D A Bm G
  12. YT   When We Die (Bowling For Soup) Bm G D A
  13. YT   Perfect World (Simple Plan) Bm G D A
  14. YT   It's My Life (Bon Jovi) Bm G D A
  15. YT   1985 (Bowling For Soup) Bm A D G
  16. YT   Summer of '69 (Bryan Adams) Bm A D G
  17. YT   Whith Or Whithout You (U2) (!!!)
  18. YT   Umbrella(Rihanna) G D A Bm
  19. YT   Don't Fight It (The Panics) G D A Bm
  20. YT   Drive By (Train) G D A Bm
  21. YT   Firework (Katy Perry) D Em Bm G
  22. YT   Halo (Beonce) D Em Bm G
  23. YT   Wake Me Up (Avicii) Bm G D D
  24. YT   Aio Technology (Milow) Bm G A Bm (!!!)
  25. YT   What‘s Up (4non Blondes) A Bm D A (!!!)
  26. YT   Don't worry be happy (Bobby McFerrin)A Bm D A (!!!)
  27. YT   Girl Next Door (Drake Bell) A Bm D A
  28. YT   Pack Up (Eliza Doolittle) A Bm D A
  29. YT   Picture To Burn (Swift Taylor) A Bm D A
  30. YT   Counting Stars (One Republic) B#m D A G (ggf. Capo: 2)
  31. YT   All I Have To Do Is Dream (!!!) D Bm G A7
  32. YT   Blue Moon D Bm G A7
  33. YT   Duke of Earl D Bm G A7
  34. YT   Goodbye My Lover (James Blunt) D Bm G A7
  35. YT   Jesus of Suburbia (Green Day) D Bm G A7
  36. YT   Octopus's Garden (Beatles) D Bm G A7
  37. YT   Psychosocial Baby (Justin Bieber vs. Slipknot) D Bm G A7
  38. YT   Return To Sender (Elvis Presley) D Bm G A7
  39. YT   Teenager In Love (Red Hot Chili Peppers) D Bm G A7
  40. YT   Those Magic Changes (Grease) D Bm G A7
  41. YT   Twisting The Night Away (Rod Stewart) D Bm G A7
  42. YT   Unchained Melody D Bm G A7
  43. YT   Were have all the Flowers gone (!!!) D Bm G A7
  44. YT   Wonderful World (Herman Hermits) D Bm G A7
  45. YT   Who Put The Bomp (Showaddywaddy) D Bm G A7
  46. YT   Easy like sunday morning (Lionel Richie - Faith No More) G Hm Am D7
  47. YT   (Wicked Game (Chris Isaak) E Bm A
  48. YT   Drivers Seat (Sniff'n Tears) Bm (A G)
  49. YT   I Started A Joke (Bee Gees) D Bm C D
  50. YT   Memories (Maroon 5) G D Em Bm | C G C D
  51. YT   Eight Days A Week (Beatles) D E(!) G D Refrain D Bm
  52. YT   White Flag (Dido) easy to play: (Em - Bm - )2x D - Am Bm | C G Am Em | C G D Am
  53. YT   Lady d'Arbanville (Cat Stevens): Em D Em G D Bm Em 2x
  54. YT   An irgendeinem Tag wird die Welt untergehen (Kapelle Petra)



  1. Auch die Tonart E-Moll hat nur ein Kreuz als Vorzeichen, doch das muss man sich nicht extra merken, den praktisch hat der Unterschied zwischen G-Dur und der Parallele E-Moll keinen Einfluss auf die Spielbarkeit eines Liedes.