Willkommen bei Wikibooks

„Wikibooks – Die freie Bibliothek“ für Lehr-, Fach- und Sachbücher wurde 2003 als Lehrbuchabteilung der Wikipedia eingerichtet. Seither haben viele Freiwillige 23.259 Buchkapitel in 687 Büchern geschrieben. Die 83 bereits fertigen Bücher sind im Buchkatalog zu finden. Auch viele Bücher, die nicht fertig sind und deshalb nicht im Buchkatalog stehen, können lesbar und informativ sein.

Was bedeutet „frei“? Jeder darf alle diese Bücher frei nutzen – auch kommerziell, solange die Lizenzbestimmungen der CC-BY-SA-3.0 eingehalten werden. Doch nicht alle Arten von Büchern sind willkommen. Wikibooks ist eine Bibliothek nur für Lehr-, Sach- und Fachbücher.

Unsere Lehrbücher sollen gesichertes Wissen widerspiegeln. Das heißt, die hier vermittelten Kenntnisse sind in ähnlicher Form in anderen tatsächlich publizierten Werken des jeweiligen Fachs bereits dargestellt. Allerdings können wir nicht für Fehlerfreiheit unserer Bücher garantieren: Die Bücher werden von vielen Autoren geschrieben, auch von Nicht-Spezialisten, und dabei können Fehler vorkommen.

Vielleicht möchtest Du dich beteiligen und dein Wissen einbringen? Die ersten Schritte sind ganz einfach. Auf dem Wikibooks-Portal gibt es weitere Hilfestellungen sowie Möglichkeiten zur Beteiligung.


Regale


Zufällig ausgewähltes Buch

Von der Bibliographie zu den Informationswissenschaften

Die Bibliothekswissenschaften und die Dokumentationswissenschaften sind miteinander eng verknüpft. Das Wikibook beschreibt deren Geschichte von der Bibliographie über die Dokumentation zur Informationswissenschaft. Es thematisiert dabei auch die Gründung von Spezialbibliotheken sowie das Zeitalter der Automatisierung und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Entwicklung in der Schweiz.  

… Buch lesen


In einer anderen Sprache lesen