Gehirn und Sprache: Lernziele etc

Lernziele, Zielgruppe, Mitarbeit und Bemerkungen des Initiators

Zusammenfassung des ProjektsBearbeiten

  • Zielgruppe: Jeder, der Sprache benutzt, kann Interesse daran finden. Eine gute Allgemeinbildung soll schon da sein, spezielles Wissen ist nicht nötig, es gibt ja Wikipedia.
  • Lernziele: Sprechen und Denken mit Hilfe eines mathematischen Modells begreifen.
  • Buchpatenschaft / Ansprechperson: Kann sich aus Diskussion ergeben. (1) Ansprechbar, aber nicht verantwortlich für die Buchidee, eher als WWH (wikis williger Helfer): Hjn 18:09, 23. Jun 2006 (UTC) (2) ...
  • Richtlinien für Co-Autoren: Nur Mut! Versuche auch, den Lehrbuchcharakter zu stärken, indem du gesonderte Abschnitte schreibst, in denen die technischen Hintergründe erklärt werden, wie etwa: die Sprache und Bewusstsein betreffenden Hirnfunktionen; die heutige Sprachtheorie; der mathematische Strukturalismus, wie er hier verwendet wird; jeweils Literatur dazu, möglichst kommentiert.
  • Themenbeschreibung: Was wir tun, wenn wir Sprache benutzen.
  • Aufbau des Buches:
Zu Beginn ist es ein 'freier Essay an der Grenze von Chaos und Ordnung' in der ersten Version 1.0 (ausdruckbar).
In nachfolgenden Versionen ab V 2.0 soll der Idee weiter nachgegangen und dabei der Lehrbuchcharakter des Wikibooks gestärkt werden.