Kochbuch/ Hühnersuppe

Einfache HühnersuppeBearbeiten

ZutatenBearbeiten

  • 1 Suppenhuhn (tiefgefroren; besser frisch)
  • 2 Suppengrün (2-3 Möhren, 1-2 Stangen Lauch, Petersilie, 1/2 Sellerie)
  • Salz
  • 1-1,5 l Wasser
  • Kochzeit 45-60 min

ZubereitungBearbeiten

  • Suppengrün sehr gut abwaschen
  • Möhren und Sellerie schälen und klein (Würfel) schneiden
  • Lauch in Scheiben schneiden, Petersilie von den Stielen trennen
  • Huhn ebenfalls gut abwaschen. Beim tiefgerorenen Huhn den Plastikbeutel mit den Innereien nicht vergessen und vor dem Kochen entfernen
  • Wasser mit Salz abschmecken
  • Suppengrün und Huhn in das Wasser geben. Ggf. Hühnermagen und Hals aus den Innereien hinzufügen
  • Wasser mit Zutaten auf höchster Stufe zum Kochen bringen
  • 45-60 min. kochen lassen
  • Nach Kochzeitende gekochtes Huhn aus dem Topf entnehmen
  • Haut entfernen und Hühnerfleisch von den Knochen trennen und in kleine Stücke zerteilen und wieder in die Brühe zurückgeben
  • Je nach Wunsch kann die Brühe mit oder ohne Gemüse gegessen werden

Tipps/AnmerkungenBearbeiten

  • Eine bessere Farbe (goldgelb) der Brühe ergibt sich mit einem Maishuhn
  • Dampftopf anstatt "normalen" Kochtopf verwenden, da dort das Fleisch zarter wird und schneller gar wird
  • Beilage(n) Reis oder Nudeln
  • Je länger die Kochzeit, desto zarter das Hühnerfleisch
  • Das faserige Hühnerfleisch lässt sich sehr gut mit zwei Gabeln zerteilen
  • Um eine magere Hühnersuppe zu erhalten, die Suppe durch ein Sieb laufen lassen, über Nacht abkühlen und danach das Fett abschöpfen. Ansonsten Fett beibehalten da es ein sehr guter Geschmacksträger ist.
  • das Suppengrün erst zu dem Huhn in das Wasser geben wenn das Wasser ca 30-40 Min.gekocht hat, da Gemüse eine wesentlich kürzere Garzeit als Fleisch hat.
  • Als zusätzliches Gewürz machen sich ein paar Blätter Liebstöckel sehr gut. Alternativ geht auch ein getrocknetes Lorbeerblatt und zwei bis drei Gewürznelken.

Siehe auchBearbeiten

Wikipedia hat einen Artikel zum Thema: