Interessante Messungen/ Vierschichtdiode/ Anwendungen/ Sägezahn-Generator

Vierschichtdiode - Navigation

SchemaBearbeiten

 

IdeeBearbeiten

Hier die Idee der Schaltung:

Nehmen wir an, der Kondensator sei Leer und die Spannungsquelle sei eingeschaltet: Der Kondensator lädt sich über den Widerstand. Dies führt zur typischen Ladekurve. Sobald die Kippspannung der Vierschicht-Diode erreicht ist, wird der Kondensator durch die Vierschichtdiode kurzgeschlossen. Die Spannung an Kondensator und Diode ist nun also (nahezu) 0V. Der Widerstand ist nun so dimensioniert, dass der Haltestrom der Vierschichtdiode nicht gehalten werden kann. Folglich schaltet die Diode aus und wir sind wieder in der Ausgangssituation.