Hauptmenü öffnen

Wikibooks β

Haltung von Süßwassergarnelen: Übersicht der Garnelenarten

Übersicht der GarnelenartenBearbeiten

Wir möchten Ihnen hier eine Übersicht über die verschiedenen am Markt verfügbaren Garnelenarten geben. Dabei liegt der Fokus auf den Tieren die man sehr häufig im Tiergeschäft oder Online-Shop finden kann. Für eine möglichst vollständige Auflistung aller Garnelenarten die bisher entdeckt wurden (und das noch längst nicht alle) sollten Sie eine der im Internet verfügbaren Wirbellosendatenbank Ihrer Wahl aufsuchen.

Wir haben die folgenden Seiten in 3 Abschnitte unterteilt:

1. Zwerggarnelen

Diese wird wohl die am häufigsten gehaltene Garnele sein. Tiere dieser Gruppe bleiben insgesamt eher klein (in der Regel ca. 2-4cm) und sind friedliebend. Eine Haltung ist schon in relativ kleinen Aquarien möglich, wobei wir empfehlen nicht unter 30l anzufangen, da sonst das Ökosystem Aquarium recht instabil werden kann.

2. Fächergarnelen

Mittlerweile gibt es immer öfters auch im Zoohandel mal Fächergarnelen. Diese sind in der Haltung deutlich anspruchsvoller als ihre kleinen Verwandten, da sie die Nährstoffe hauptsächlich mit ihren "Fächern" aus dem Wasser filtern und daher immer eine gewisse Strömung benötigen. Nicht unbedingt die Anfängergarnele, aber für den passionierten Aquarianer der auch gerne mal was bastelt sehr zu empfehlen. Eine vernünftige Haltung ist in der Regel erst ab 100l möglich. Die Fächergarnelen werden im ausgewachsenen Zustand gerne ca. 10-12cm groß.

3. Großarmgarnelen

Großarmgarnelen gibt es in allen Größen. Es gibt Garnelen, welche nur wenige Zentimeter groß werden, und bereits in üblichen Aquarien gehalten werden können. Genauso gibt es aber auch Arten, welche über 30 cm groß werden können. Diese riesigen Exemplare kann man nur in Aquarien halten, welche viel Platz bieten (>500l) und sind somit für die meisten Garnelenhalter uninteressant.