GNU R: comment

Mit comment(x) kann ein Kommentar zu dem Objekt (x) ausgeprintet bzw. gesetzt werden. Dies kann nützlich sein, wenn man "Ordnung" in seine Daten bringen möchte. Zu späterer Zeit kann man dann nämlich z.B. nachlesen, welche Daten in dem Objekt gespeichert sind bzw. woher die Daten stammen.

HandhabungBearbeiten

Wir benutzen die Tabelle bsp2 aus Anwendungsbeispiel 2:

x <- factor(c("m", "w", "m", "m", "w", "m", "w", "w", "w", "m", "m", "w", "m", "w", "m", "m", "w", "m", "w", "w"))
y <- c(2,1,5,3,4,3,2,2,1,3,1,4,2,1,4,3,5,2,1,2) 
bsp2 <- data.frame(x,y)
colnames(bsp2) <- c("Geschlecht", "Note")
rm(x,y)

Derzeit besitzt das Objekt noch keinen Kommentar:

comment(bsp2)

NULL

Nun weisen wir dem Objekt einen Kommentar hinzu:

comment(bsp2) <- "Tabelle aus dem Anwendungsbeispiel 2"

Ab jetzt kann der Kommentar mit der comment-Funktion ausgeprintet werden. Wir geben ein:

 comment(bsp2)

...und erhalten:

[1] "Tabelle aus dem Anwendungsbeispiel 2"


siehe auchBearbeiten