rm(x) löscht das Objekt x aus dem Arbeitsspeicher.

HandhabungBearbeiten

Mit ls() und objects() lassen sich alle Objekte des aktuellen Arbeitsspeichers anzeigen. rm() löscht nun beliebige Objekte.

ein Objekt löschenBearbeiten

Soll beispielsweise das Objekt test entfernt werden, geben Sie ein:

rm(test)


mehrere Objekte löschenBearbeiten

Mehrere zu löschende Objekte müssen durch Kommata getrennt werden:

rm(test, dummy, x, mein.frame)

Mit ls() können Sie nun überprüfen, ob die Objekte "tatsächlich" entfernt wurde. :-)


alle Objekte löschenBearbeiten

Um alle Objekte aus dem Speicher zu löschen, geben Sie ein:

 rm(list=ls(all=TRUE))

ls() liefert das Ergebnis "character(0)", wie beim ersten Start von R, wenn noch keine Objekte angelegt wurden.

siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten