Anamnese und klinische Untersuchung: Urologisch



Allgemeine Angaben:Bearbeiten

Name des Patienten:_________________________ (m) (w)

Geburtsdatum:_______________ Alter:___

Hausarzt:______________ aus:___________

Urologe:_______________ aus:___________


Aktuelle Beschwerden:Bearbeiten

Einweisungsgrund:

Welche Beschwerden führen Sie zu uns/mir?

Zeitraum der Beschwerden:

Seit wann haben Sie die Beschwerden?

... weitere Fragen über Intensität, Verstärkungs- bzw. Linderungsfaktoren.


Spezifisch Urologische AnamneseBearbeiten

Miktion:

Haben Sie Probleme beim Wasserlassen?

Miktionsfrequenz:

Wie oft gehen Sie Tagsüber Wasserlassen?

Wie oft gehen Sie Nachts Wasserlassen?

Inkontinenz

Ist es vorgekommen, dass Sie den Urin nicht halten konnten?

> Stressinkontinenz

Ist Ihnen Harn abgegangen, beim Tragen schwerer Lasten, Lachen, Aufstehen? (Belastung des Abdomens)

> Urge-Inkontinenz (imperativer Harndrang)

Ist es vorgekommen, dass bei Harndrang die Toilette nicht mehr erreicht werden konnte, obwohl Sie in erreichbarer Nähe gewesen ist?

>Überlaufinkontinenz

Geht bei Ihnen ständig Harn ab und haben Sie dass Gefühl einer immer gefüllten Blase?

(... in Arbeit !)



Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wikibooks und Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss und dort insbesondere den wichtigen Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit.