Linux-Praxisbuch/ Shellprogrammierung/ Grundsätzliches

Shell DokumentationBearbeiten

Auf den folgenden Seiten findet man Dokumentation zur Bourne-Shell und ihren Abkömmlingen (ksh, bash, Posix-Shell) für verschiedene Systeme. Auf Unix-Systemen befindet sich die Dokumentation für die Shells in Sektion 1 der Manuals und kann mit

man sh

bzw.

man ksh

angezeigt werden.

WeblinksBearbeiten

OpenGroup UNIX Specification OpenGroup Shell Specification (kostenloses Login erforderlich)

GNU Manuals GNU bash

OpenBSD Manuals OpenBSD ksh OpenBSD sh

HP-UX Manuals HP-UX ksh HP-UX sh

Solaris Documentation Solaris ksh Solaris sh

AIX Documentation AIX shells

Eine HTML-Version eines Shell-Tutorials aus dem Jahr 1978 von Steve Bourne kann hier gefunden werden: http://partmaps.org/era/unix/shell.html

EditorenBearbeiten

Zunächst soll die Frage geklärt werden, wie man überhaupt ein ausführbares Shell-Skript schreibt. Dabei wird vorausgesetzt, dass dem Benutzer der Umgang mit mindestens einem Texteditor (vi(m), emacs oder - für Anfänger gut geeignet - nano etc.) bekannt ist. Für Anfänger sind auch gut geeignet:

Die oben genannte Auswahl bezieht sich lediglich auf die Arbeit unter einer Konsole, da auf Linux/Unix Server-Systemen meist keine grafische Oberfläche zur Verfügung steht. Sollte man über eine grafische Oberfläche (X.Org) arbeiten, gibt es eine Vielzahl von sehr guten Editoren mit Syntax-Hervorhebung. Hier eine kleine Auswahl:

  • Kate: KDE Advanced Text Editor
  • VIM: Grafischer VI-Editor
  • Scite