Kochbuch/ Schwedische Milchbrötchen

Schwedische Milchbrötchen

9 Kleine schwedische Milchbrötchen auf Backbleche

Das Rezept wurde ad hoc "diktiert" von einem älteren, deutschen, Bäckermeister (Fan und Vielreisender nordischer Länder) - daher die Mengenangaben und Zubereitungseigenart. Es wird ihm also vertraut, und vermutet, das es ein angepasstes offizielles oder Familienrezept aus Schweden ist.


ZutatenBearbeiten

  • 1/2 Liter Milch (Zimmertemperatur)
  • 100 g Hefe (zwei Würfel reichen gerade so)
  • 20 g Salz
  • 60 g Zucker
  • 100 g Butter (zerlassen / sehr weich)
  • 1 kg Mehl
  • etwas zerlassene Butter zum bestreichen

ZubereitungBearbeiten

  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. (Ja, kein Hefe auflösen, Vorteig oder ähnlich.)
  • Teigruhe, klassisch gehen lasssen, bis mindestens verdoppelter Umfang.
  • Teig nochmals durchkneten und Brötchen abformen die mit zerlassener Butter bepinselt werden - einritzen erlaubt.
  • Rohlinge nochmals ruhen lassen bis um 1/3 oder Hälfte gewachsen.
  • 160 ° C - 15-20 Minuten backen, je nach Rohlinggröße und gewünschtem Bräunungsgrad

Tipps/AnmerkungenBearbeiten

  • MENGEN; 1/4 der Mengen ergibt 4-5 Brötchen "klassischer Bäckereigröße". (Das Bild sind 9 Kleine daraus auf Backblech.)
  • Nach dem bestreichen etwas Salz dran und sie passen gut/besser zu deftigen Speisen.
  • Frisch lecker - aber mir schmecken sie "alt" und in Scheiben angetoastet/-röstet noch am besten!


Erfasst von: Guy B. 12:22, 20. Jun. 2021 (CEST)