Kochbuch/ Schwarzer Tee

Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:


Schwarzer Tee wird aus den fermentierten Blättern des Teestrauchs hergestellt. Durch den Oxidationsprozess der Fermentation färben sich die eigentlich grünen Blätter rot-schwarz. Aus ca. vier Kilogramm Blättern wird im Herstellungsprozess rund ein Kilogramm Schwarzer Tee gewonnen. Die traditionellen Arbeitsschritte mit den immer noch besten Ergebnissen sind:

  1. Welkenlassen der Blätter auf Drahtgittern
  2. Rollen der Blätter
  3. Fermentation
  4. Trocknen
  5. Sortieren und Sieben
  6. Verpacken

Es gibt inzwischen auch die Möglichkeit einzelne Arbeitsschritte maschinell zu erledigen (CTC-Produktion, LTP-Produktion).

Schwarzer Tee enthält weniger Gerbstoffe als unfermentierter Grüner Tee und sein Aroma ist stärker.

Der qualitativ beste Schwarze Tee stammt aus Darjeeling, Sri Lanka und Assam.