Kochbuch/ Schoko-Bananen-Kuchen

Schoko-Bananen-Kuchen

ZutatenBearbeiten

TeigBearbeiten

  • 500g Mehl
  • 125g Zucker
  • ½ Päckchen Vanille-Zucker
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 4 Eier

BelagBearbeiten

  • 3 – 5 Teelöffel Marmelade (z.B. Wald- oder Johannisbeeren)
  • 3 Bananen
  • 3 Päckchen Tortenguss (klar)
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 100g Vollmilchschokolade
  • 400g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Verzierung (Kakaopulver, Schokoplättchen, -streusel, ...)

ZubereitungBearbeiten

  • Alle Zutaten für den Teig gut verrühren.
  • Den Teig in eine gefettete Springform geben.
  • Bei 180°C ca. 20 min in einem vorgeheizten Backofen geben.
  • Nach dem Backen den Boden auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
  • Falls der Boden zu hoch ist, etwas von oben abnehmen.
  • Den abgekühlten Boden mit der Marmelade bestreichen.
  • Die Bananen halbieren und auf dem Boden verteilen.
  • Den Boden mit dem Tortenring fest umschliessen.
  • Den gesamten Tortenguss nach Anleitung kochen.
  • Im kochenden Tortenguss die Schokolade mittels Schneebesen komplett auflösen.
  • Die heiße, aber nicht mehr kochende, Masse auf den Boden gießen und abkühlen lassen.
  • Die Sahne mit Sahnesteif schlagen und auf die feste Schokomasse geben.
  • Danach nach Bedarf verzieren (z.B. Kakaopulver, Schokoplättchen, -streusel).

AlternativenBearbeiten

  • Statt des Tortengusses 3 x 200g Schlagsahne verwenden.
    • Diese aufkochen und darin die Schokolade auflösen.
    • Im Kühlschrank abkühlen lassen (am Besten über Nacht).
    • Mit 3 Päckchen Sahnesteif schlagen.
  • Statt der Bananen eine Dose Mandarinen verwenden.