Kochbuch/ Sahnige Aprikosentorte

Sahnige Aprikosentorte

ZutatenBearbeiten

Für den Biskuitteig:

  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma

Für den Belag:

  • 750 ml Sahne
  • 1 Dose Aprikosen (425 ml)
  • 200 g Schoko-Crossies
  • 150 g roter Johannisbeergelee
  • 20 g Zucker
  • 2 Pck. Sahnesteif

ZubereitungBearbeiten

  • Die Eier trennen. Eiweiß und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen. Zucker einrieseln lassen. Das Eigelb unterziehen.
  • Mehl und Backpulver mischen. Über die Eimasse sieben und unterheben.
  • Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  • Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 180°C, Gasherd: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.
  • Wenn der Biskuitteig fertiggebacken ist, vom Rand lösen und auskühlen lassen.
  • Aprikosen abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Schoko-Crossies grob zerhacken.
  • Biskuitboden 1-2 mal durchschneiden. Johannisbeergelee erwärmen und die Biskuitböden damit bestreichen.
  • Sahne mit Sahnesteif und dem Zucker steifschlagen. Schoko-Crossies - bis auf 3 EL zum Verzieren - unter 2/3 der Sahne heben. Diese Sahnemischung auf die Geleeschicht auf den Biskuitböden verstreichen.
  • Die Böden zusammensetzen und mit der restlichen Sahne bestreichen. Die Aprikosenspalten auf der Torte verteilen und mit den übriggelassenen Schoko-Crossies verzieren.