Kochbuch/ Nasi Goreng

Nasi Goreng

Das in Indonesien, aber auch anderen südostasiatischen Ländern weit verbreitete Gericht hat keine einheitliche Rezeptur und wird dort oft mit Resten vom Vortag am anderen Morgen warm gegessen. Grundlage ist Reis, die übrigen Zutaten sind beliebig: Fleisch, Garnelen, Krabben, Gemüse aller Art und als Topping meistens Rührei oder Omelettstreifen.

Nasi Goreng mit Ei.jpg

ZutatenBearbeiten

  • Reis
  • Hühnerbrust oder Rindfleisch vom Vortag
  • Gemüse und Pilze, soweit vorhanden, zum Beispiel Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, Brokkoli, Möhren, Pak choi
  • Eier

ZubereitungBearbeiten

  • Je nach Personenzahl Reis kochen
  • Ein dünnes Omelett braten und zusammenrollen, erkalten lassen
  • Fleisch und Gemüse braten
  • Mit dem Reis mischen und würzen (Salz, Pfeffer, Chili, Kurkuma, Curry, Sojasoße)
  • Vom Omelett Scheiben abschneiden und über das Gericht geben


Tipps/AnmerkungenBearbeiten

  • Ein wunderbares Rezept, um Reste aufzubrauchen und dekorativ zu servieren!


Erfasst von: Ingeborg, am 01.11.2019