Kochbuch/ Madeleines

Madeleines

Madeleines
Madeleines formblech

werden in Frankreich in speziellen Blechen mit muschelähnlichen Aussparungen gebacken und erhalten dadurch ihre typische Form. Das spanische Pendant, die Madalenas, werden aber auch mal in Papierförmchen gereicht und ähneln dann Muffins.

ZutatenBearbeiten

für 36 Stück der französischen Version

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 1 gestrichenen TL Backpulver
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 75 g geschmolzene Butter

ZubereitungBearbeiten

  • Eier, Zucker und Salz in einer Rührschüssel schaumig schlagen.
  • Mehl, Backpulver und Zitronenschale mischen, unter die Masse heben und zuletzt geschmolzene Butter zugeben.
  • Den Teig in die gefetteten Formen verteilen, dabei bedenken, dass der Teig noch aufgehen wird und dann mehr Platz braucht.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 12 bis 15 Minuten backen, die Oberfläche soll gerade eben nicht bräunen.

Tipps/AnmerkungenBearbeiten

  • Madeleines können mit allerlei Aromen variiert werden: z.B. Orangenblütenwasser, Rum, Vanille, Kokos oder nach dem Abkühlen zur Hälfte in Schokoladenglasur getaucht werden

Erfasst von: kochhaus