Kochbuch/ Lowcarb-Schokoladenkuchen

Lowcarb-Sckoladenkuchen ist ein Rührkuchen, der auf Basis von Mandelmehl und ohne Getreidemehl hergestellt wird.

Dieser Kuchen wird mit Zuckeraustaustauschstoffen zubereitet und ist für Diabetiker geeignet.

ZutatenBearbeiten

  • 6 Eier
  • 8 EL Xylit oder 8 EL Erythrit mit 1 Messerspitze Sucralose zur Verstärkung der Süßkraft
  • 180 g Mandelmehl
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Butter oder Butterghee
  • 100 ml Kochsahne
  • 80 g zuckerfreie dunkle Schokolade (Valrhona)
  • 1 TL Kakaopulver
  • Gewürze: Zimt, Vanille, Chili
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Rum oder Weinbrand

ZubereitungBearbeiten

Die Schokolade mit der Sahne im Mixer fein zerkleinern. Eier in die Rührschüssel der Küchenmaschine aufschlagen, mit Xylit oder Erythrit sowie der Butter langsam verrühren, bis die Masse schaumig wird. Nach und nach die anderen Zutaten hinzugeben und alles sehr gründlich miteinander verrühren. Je mehr gerührt wird, um so luftiger wird der Teig und nachher der Kuchen. Teig in gefettete Förmchen oder Muffinformen aus Papier füllen. Bei 175 °C mit Ober- und Unterhitze gut 20 Minuten backen. Füllt man den gesamten Teig in eine gefettete Rührkuchenform, beträgt die Backzeit ungefähr 40 bis 45 Minuten.