Kochbuch/ Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn - Rezept 1Bearbeiten

Kaiserschmarrn
Portionen: 3-4
Zubereitungszeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad:  
Nährwerte je 100 Gramm
Brennwert: 1.459 kJ
Hinweise
Vegetarisch: Ja
Alkohol: Ja

ZutatenBearbeiten

  • 300 g Mehl
  • 0,5 l Milch
  • 6 Eier
  • 50 g zerlassene Butter
  • 80 g Rosinen
  • 2 EL Rum
  • Salz
  • Fett zum Backen
  • Zucker zum Karamellisieren
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Kompott, Apfelmus, Preiselbeeren, Hollerröster oder Eis

ZubereitungBearbeiten

 
Serviervorschlag für Kaiserschmarrn. Hier als Variante mit Pflaumen, Rosinen und Apfelmus

Teig:

  • Eier trennen, Teig aus Mehl, Milch und Eigelb herstellen
  • zerlassene Butter unterrühren
  • Rum unterrühren
  • Eischnee unterziehen
  • leicht salzen

Backen:

  • Fett in Pfanne erhitzen
  • ca. 1 cm hoch Teig eingießen
  • anbacken lassen, Rosinen einstreuen, umdrehen, anbacken lassen
  • in etwas größere Stücke zerstoßen, goldgelb backen lassen
  • nach Belieben etwas zuckern und kurz rösten (karamellisieren)

ServierenBearbeiten

  • Schmarrn auf Teller anrichten
  • Mit Puderzucker bestreuen
  • Mit Kompott, Preiselbeeren, Heidelbeeren, Apfelmus oder Eis servieren

Kaiserschmarrn - Rezept 2Bearbeiten

Zutaten für 1 PortionBearbeiten

  • 3 Eigelb
  • 3 Eiklar (Eiweiß)
  • 100 ml Milch
  • 45 g Mehl
  • etwas abgeriebene Zitronenschale von unbehandelten Zitronen
  • 1,5 g Salz
  • 4,5 g Vanillezucker
  • 20 g Zucker
  • Rosinen oder Rumrosinen
  • 20 g geklärte Butter oder Butterschmalz zum Backen
  • 30 g frische Butter
  • Puderzucker

ZubereitungBearbeiten

  • Aus Eigelb, Milch und Mehl einen glatten Teig rühren und etwas Zitronenschale hineinreiben.
  • Salz zum Eiklar geben und steif schlagen. Kurz bevor es ganz steif ist, Zucker und Vanillezucker zugeben und weiterschlagen. Der Eischnee ist perfekt, wenn man die Schüssel umdrehen kann und nichts herausfällt.
  • Dann den Eischnee vorsichtig unter die Eigelb-Masse ziehen.
  • In einer beschichteten Pfanne mit dickem Boden geklärte Butter (oder Butterschmalz) erhitzen und den Teig hineingeben. Jetzt die Rumrosinen gleichmäßig darauf verteilen. Sobald der Teig leicht angebräunt ist, die ganze Pfanne bei 200 Grad auf der mittleren Stufe in den Ofen schieben. Nach 8 Minuten ist der Kaiserschmarrn fertig gebacken.
  • Wer möchte, kann ihn jetzt noch karamellisieren. Dazu den Kaiserschmarrn in der Pfanne vierteln, etwas Butter in die Lücken geben und Zucker reinstreuen. Sobald der Zucker karamellisiert, den Kaiserschmarrn mit zwei Pfannenwendern in mundgerechte Stücke rupfen, auf einen Teller geben und mit Puderzucker bestäuben. Fertig. Dazu unbedingt Zwetschgenröster servieren!