Kochbuch/ Jambalaya



JambalayaBearbeiten

VorbemerkungenBearbeiten

Die Zutaten für Jambalaya sind "alles, was zur Hand ist". Ein Eintopf, um den Kühlschrank sauber zu machen.

Zutaten für 6 PortionenBearbeiten

  • 750 g Hähnchenbrust
  • 250 g Krakauer Wurst oder Andouille sausage oder Kielbasa oder andere Rauchwurst, in Scheiben
  • 2 große Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Paprikaschote, gewürfelt
  • 1 Chili-Schote, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 450 ml Tomatensauce
  • 2 mittlere Dosen Pizza-Tomaten mit Chili
  • 500 g Reis, ungekocht
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Cayenne-Pfeffer
  • Schwarzer Pfeffer
  • Wasser
  • Wenige Schwarze Oliven, in Scheiben

AbkürzungenBearbeiten

  • g = Gramm
  • EL = Esslöffel
  • ml = Milliliter

ZubereitungBearbeiten

  • Die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit den Wurstscheiben mit Salz, Cayenne-Pfeffer und schwarzem Pfeffer würzen.
  • Zwiebeln, Paprikawürfel und Knoblauch anbraten. Tomatensauce und Tomatenpüree hinzufügen. 15 Minuten koecheln. Die Fleischmischung dazugeben und kochen, bis das Hähnchenfleisch weich ist. Reis, Frühlingszwiebeln und schwarze Oliven zugeben. Die Zutaten gründlich durchrühren. Genug Wasser hinzufügen, so dass die Zutaten reichlich bedeckt sind. Zum Kochen bringen. Zudecken und bei niedriger Temperatur 30 Minuten kochen, bis der Reis weich ist.

HinweisBearbeiten

Man kann die Schärfe nach Geschmack variieren.

ServiertippBearbeiten

Dazu passt am besten frisches Brot.

QuellenBearbeiten

Erfasst von Cadfaell 15:10, 16. Dez. 2006 (CET)