Kochbuch/ Griechische Bauernsuppe

Griechische Bauernsuppe

Rezept für eine Bauernsuppe aus Zentralgriechenland.

ZutatenBearbeiten

  • 300 g Möhren
  • 180 g mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 3 Stangen Bleichsellerie
  • 300 g kleine Zucchini
  • 200 g Tomaten
  • 200 g Kartoffeln, festkochend
  • 150 g Speck
  • 3 EL Olivenöl
  • Gewürze
    • Salz
    • 1 TL getrockneter Oregano
    • 1 Bund Petersilie
    • schwarzer Pfeffer

ZubereitungBearbeiten

Schritt 1 – Vorbereitung von Lauch und MöhrenBearbeiten

Zwiebeln schälen und klein würfeln, ebenso die Möhren. Lauch von den harten Blättern und Wurzelansätzen befreien, anschließend längs halbieren und waschen sowie in Streifchen schneiden. Der Bleichsellerie wird gewaschen und in Stückchen geschnitten. Den Speck klein würfeln.

Schritt 2 – Vorbereitung der Zucchini und TomatenBearbeiten

Zucchini waschen, schadhafte Stellen abschaben und Stiel- sowie Blütenansätze entfernen. Anschließend in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Tomaten häutet man, indem heißes Wasser über sie gegossen wird. Danach ist die Schale leicht zu entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln.

Schritt 3 – Anbraten und GarenBearbeiten

In einen Suppentopf gibt man 3 EL Olivenöl und erhitzt es. Anschließend den Speck bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten. Zwiebeln, Lauch, Kartoffeln und Bleichsellerie untermischen und ebenfalls eine Minute anschmoren. 1 1/4 l heißes Wasser und etwas Salz unterrühren. Das Gemüse ist etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt zu garen.

Schritt 4 – Zucchini und Tomaten untermischenBearbeiten

Zucchini, Tomaten und das restliche Olivenöl werden untergemischt. Die Suppe dann weitere 15 Minuten kochen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zuletzt die gesäuberte und zerhackte (nur die Blätter) Petersilie sowie den Oregano unterrühren und servieren.

Tipps/AnmerkungenBearbeiten

  • Nach Belieben Kritharaki, ringförmige Nudeln, oder vergleichbare zu dem Gericht anrichten