Kochbuch/ Gebackener Vacherin Mont-d’Or

Gebackener Vacherin Mont-d’Or

Vacherin Mont-d’Or in der Fichtenholzschachtel

Vacherin Mont-d’Or ist ein Weichkäse, der in Frankreich aus Rohmilch (lait cru) hergestellt wird. Der Schweizer Vacherin Mont-d’Or wird dagegen aus thermisierter Milch hergestellt. Der Käse läßt sich hervorragend zu einer Art Käsefondue verarbeiten. Vacherin Mont-d’Or ist traditionell nur von Oktober bis März im Handel. Er wird in Fichtenholzschachteln verpackt, in denen er auch zubereitet wird.

Zutaten für zwei PersonenBearbeiten

  • 1 Holzschachtel Vacherin Mont-d’Or (400 g)
  • mehrere kleingeschnittene Knoblauchzehen
  • 1 Glas trockener Weißwein oder Sherry
  • frisch gemahlener Pfeffer

ZubereitungBearbeiten

 
Gebackener Vacherin Mont-d’Or
  • Ofen auf 200 °C vorheizen
  • Den Deckel (Oberseite) des Käses vorsichtig ringsherum anschneiden und abheben
  • Den Käse mit dem Knoblauch spicken, kräftig Pfeffer darüber geben und dann den Wein darauf gießen
  • Den Deckel wieder auf den Käse legen
  • Käse im Ofen goldbraun backen

Tipps/AnmerkungenBearbeiten

  • Beilagen: Frisches Baguette oder Pellkartoffeln
  • Zum Begießen des Käses den Wein nehmen, der auch getrunken werden soll