Kochbuch/ Entenbrust mit Orangensauce


Entenbrust mit Orangensauce

Entenbrust mit Orangensauce
Portionen: 2
Zubereitungszeit: 2–2,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Problemlos
Hinweise
Vegetarisch: Nein
Alkohol: Nein

ZutatenBearbeiten

  • 1 Barbarie Entenbrustfilet
  • 1 Gemüsezwiebel oder ein paar Schalotten
  • 1 kleine Flasche Soja-Sauce (Kikkoman)
  • 2 Orangen
  • 1 Packung / Flasche Orangensaft
  • Salz, Pfeffer

ZubereitungBearbeiten

  • Vorbereitung 1: Entenbrustfilet aus der Verpackung nehmen und direkt in die Sojasauce legen.
    Mindestens zwei Stunden ziehen lassen, falls möglich, über Nacht. Sojasauce nach dem Marinieren nicht wegschütten.
  • Vorbereitung 2: Wasser aufsetzen für Kartoffeln oder Nudeln. Zubereitung wie gewöhnlich. Außerdem Orangenspalten auslösen von beiden Orangen. Endiviensalat waschen und zupfen. Marinade aus 1 EL Essig, Wasser, etwas Senf und Salz, Pfeffer anrühren. Zum Schluss Salatöl dazugeben.
  • Zubereitung: Marinierte Entenbrust auf der Hautseite kreuzweise einschneiden und mit ebendieser Seite nach unten in die heiße, mäßig gefettete Pfanne legen und anbraten, bis sich das Fleisch am Rand hell zu verfärben beginnt. Dann wenden und bei mäßiger Hitze weiterbraten. Fleisch herausnehmen, wenn es gar erscheint und mit Alufolie zugedeckt ruhen lassen. Den Fond mit der Sojasauce - welche zwischenzeitlich mit etwas Orangensaft aufgepeppt wurde - ablöschen. Weiteren Orangensaft nach Belieben dazugeben. Vorbereitete Orangenspalten mit dem Fleisch zusammen in die Sauce geben. Dazu passen Kartoffeln oder Nudeln, welche die Sauce gut aufsaugen können. Mit dem angerichteten Endiviensalat servieren.

Erfasst von: JARU 20:12, 31. Mär. 2009 (CEST)