Kochbuch/ Blätterteig mit Spinat



Blätterteig mit Spinat

Blätterteig mit Spinat
Portionen: 2 Personen
Zubereitungszeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Hinweise
Vegetarisch: Ja
Alkohol: Nein

Damit kann man prima improvisieren (Fleisch,anderes Gemüse...)

ZutatenBearbeiten

  • 1 Packung Blätterteig
  • 1 Packung TK Blattspinat (ohne Blubb)
  • 3 Tomaten
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1-2 frische Chilischoten
  • Käse (Parmesan auch Schafskäse oder einfach Gouda)
  • Olivenöl

ZubereitungBearbeiten

  • Den Blätterteig auftauen und eine mit Olivenöl gefettete Auflaufform, incl. den Rand, damit auslegen.(einen Rest aufbewahren)
  • Kleingeschnittenen Knoblauch in reichlich (5 Schnapsgläser?) Olivenöl andünsten. Noch bevor der Knoblauch anfängt zu stinken die kleingehackten Chilies hinzufügen und eine Weile mitbraten.
  • Gefrorenen Spinat hinzufügen und bei geringer Hitze auftauen.Dadurch zieht der Knoblauchgeschmack gut durch. Pfanne vom Herd, entkernte Tomaten in Achtel schneiden, hinzufügen und das ganze mit Salz und Muskat abschmecken.
  • Die Auflaufform damit füllen, Käse drüber und aus dem restlichen Blätterteig ein Gitternetz drüberlegen.

ca. 15 min. bei etwa 200 Grad (siehe Packung Blätterteig)in den Ofen.

Tipps/AnmerkungenBearbeiten

  • Nach dem Chilischneiden nicht die Augen reiben! Gründlch die Hände waschen oder Einweghandschuhe benutzen.
  • Das Schärfste an den Chilies sind die Kerne.

WarnungBearbeiten

Spinat lässt sich auch kalt essen. Nur nicht einfrieren und nochmals auftauen.


Erfasst von: Neuling , am 28.11.2004