Geschichte Englands und Großbritanniens: Eine Chronik/ 1900 bis 1949

ChronikBearbeiten

Jahr Monat Tag Ereignisse
1900 ? ? Die Kunstgalerie Wallace Collection wird eröffnet.
1900 Januar 25. Die Buren besiegen die Briten in der Schlacht von Spion Kop
1900 Januar 25. Die zweite Tirpitzische Flottenvorlage beschleunigt das Wettrüsten der Deutschen Marine gegen die britische Seeherrschaft
1900 Februar 7. Mit großer Mehrheit wird ein Antrag zur Beendigung des Burenkrieges durch die irischen Nationalisten im britischen Unterhaus abgelehnt
1900 Februar 26. Vor dem Unterhaus gibt der britische Kriegsminister St John Brodrick bekannt, dass im Burenkrieg auch Frauen und Kinder „zu ihrem Schutz“ in Konzentrationslagern festgehalten werden. Die Ernährungslage in diesen Lagern wird als „schwierig“ bezeichnet.
1900 Februar 27. Der Vorläufer der britischen Labour Party, des Labour Representation Committee wird gegründet.
1900 März 2. Die drittgrößte Stadt Natals (heute Südafrika), Ladysmith, wird von den Briten besetzt
1900 März 13. Die Eroberung des Oranjefreistaates (heute Südafrika) wird durch die Briten abgeschlossen
1900 März 16. Artur Evans erwirbt auf Kreta ein Gelände auf dem sich die Ruinen von Knossós befinden. Nach mehrjährigen, großen Ausgrabungen legt er den minoischen Palast wieder frei.
1900 April 4. Auf dem Brüsseler Hauptbahnhof wird auf Albert Eduard, Prince of Wales, ein Attentat verübt, das jedoch misslingt. Der Täter, ein 16-jähriger Klempner, begründet seine Tat mit der britischen Unterdrückungspolitik im Burenkrieg. Die britische Presse macht am Folgetag die Hetzpolitik der kontinentaleuropäischen Staaten gegen den Burenkrieg für das Attentat verantwortlich.
1900 August 15. Ein Expeditioncorp der westlichen Mächten, unteranderem auch britische Soldaten, erobern Peking
1900 August 27. Erster regelmäßiger Langstreckenverkehr mit Autobusen zwischen den Städten London und Leeds
1900 September 1. Großbritannien teilt die Annexion von Transvaal in Südafrika mit
1900 September 19. Der Burenkrieg wird von dem britischen Feldmarschall Roberts für beendet erklärt.
1900 Oktober 16. Abschluss des Jangtse-Abkommen zwischen Großbritannien und dem Deutschen Reich. In diesem Abkommen werden die gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen im Kaiserreich China geregelt. Dem Abkommen treffen spätere auch noch weitere Großmächte bei.

ErläuterungenBearbeiten