Bogenbau/ Holz/ Liste von Hölzern/ Ahorn

Ahorn
Ahorn Holz.JPG

Ahornholz ist zerstreutporig und jung – wie Hasel – sehr hell, beinahe weisslich.

Bergahorn-Blatt

Für den Bogenbau eignet sich Bergahorn besser als Feldahorn.[1] Da das Holz nicht sehr druckstabil ist, dafür aber eine gute Zugfestigkeit aufweist, lassen sich aus dünneren Ahornstämmchen sehr gute Bogen bauen. Ein breiter, flacher Bauch hält die Druckbelastung dort gering, und der abgerundete Rücken nutzt die Zugstabilität aus und spart so Gewicht.

Aus Ahorn lassen sich ausserdem auch gute Pfeilschäfte bauen.[2]

Ahorn ist gegenständig. Bei Spitzahorn berühren sich die Blattnarben an einjährigen Trieben, bei Bergahorn nicht. Spitzahorn hat rötliche Knospen, Berg- und Feldahorn grüne. Im Sommer gelingt die Bestimmung am einfachsten über die Blätter: Feldahorn hat relativ kleine Blätter (5–12 cm) mit abgerundeten Lappen, Bergahorn und Spitzahorn haben grössere Blätter (10–20 cm). Die Blätter beim Bergahorn sind gesägt, Spitzahorn ist ganzrandig, die Lappen sind aber lang zugespitzt.

LinksBearbeiten

  1. Bergahorn und Feldahorn
  2. Pfeilschäfte aus Ahorn (Forenthread)