Traktorenlexikon: SAME Leone 70

Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „SAME“
SAME LEONE 70 (DT)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: SAME
Modellreihe:
Modell: LEONE 70 (DT)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1967–1972
Maße
Eigengewicht: 2.550 (DT: 2.700) kg
Länge: 3.310 (DT: 3.345) mm
Breite: 1.790 mm
Höhe: 1.530 mm
Radstand: 2.180 (DT: 2.140) mm
Bodenfreiheit: 440 (DT: 390) mm
Spurweite: vorne: 1.300-2.100 (DT: 1.400) mm
hinten: 1.300-2.000 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.900 (DT: 4.550) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-16 ASF (DT: 9.5-24 AS)
hinten: 14.9-30 AS
Motor
Nennleistung: 49,3 kW, 67 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: V-4
Hubraum: 3.776 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- und Allradantrieb
Getriebe: 8 V/4 R
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Im Jahr 1967 wurde der SAME LEONE 70 eingeführt, der das Modell SAME 360 ersetzte. Der LEONE 70 DT war der erste Schlepper der Welt, der über ein mittiges Vorderachsdifferential verfügte.


MotorBearbeiten

  • SAME, Typ: DA 024-1004/V, stehender luftgekühlter Viertakt-Dreizylinder-V-Motor mit Direkteinspritzung, hängende Ventile, BOSCH-Mehrloch-Einspritzdüse, DUCCA-Ölfilter, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, SAME-Membrane-Kraftstoffpumpe, zahnradgetriebene Nockenwelle, Leichtmetallkolben, mechanischer SAME-Drehzahlregler, BOSCH-Einspritzpumpe, vierfach-gelagerte Kurbelwelle, BOSCH-Düsenhalter, FISPA-Ölbadluftfilter mit Vorabscheider und Axialgebläse.


  • Bohrung = 100 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • Max. Drehmoment = 225 Nm bei 1.700 U/min.
  • Kompressionsdruck = 30 bar
  • Geregelter Drehzahlbereich = 400 bis 2.205 U/min.
  • Einspritzmenge = 58,0 cm³/bei 100 Hüben und 1.000 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 180 bar


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PES 4 A 70 C 400/3 RS 1209 Z oder DISA, Typ: PPM 4-70/8 60 E 1034 und ROTO-Diesel, Typ: R 324.9370 (379)
  • Bosch-Mehrlochdüse, Typ: DLLA 160 S 154, oder DISA, Typ: 51 634/13
  • Bosch-Düsenhalter, Typ: KBL 74 S 107/4, oder DISA, Typ: 55 143/03
  • FISPA-Ölbadluftfilter, Typ: 2.4229.010.0 und 2073-04
  • Axialgebläse mit vierzehn Blättern und 224 mm Durchmesser


KupplungBearbeiten

  • Pedal-betätigte, trockene-zweistufige Doppelkupplung mit Spiralfedern


1.Stufe als Fahrkupplung mit 350 mm Scheibendurchmesser

  • 2.Stufe als Zapfwellenkupplung mit 265 mm Scheibendurchmesser


GetriebeBearbeiten

  • Im Ölbad laufendes SAME-Zahnradgetriebe
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-H und R unterteilt


8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärtsBearbeiten

"Geschwindigkeiten mit Bereifung 14.9-30 AS"

bei Motordrehzahl (U/min) 2.200
1.Gang 1,08 km/h
2.Gang 2,12 km/h
3.Gang 3,06 km/h
4.Gang 4,46 km/h
5.Gang 6,01 km/h
6.Gang 8,22 km/h
7.Gang 12,62 km/h
8.Gang 23,30 km/h
1.Rückwärtsgang 1,80 km/h
2.Rückwärtsgang 3,53 km/h
3.Rückwärtsgang 7,42 km/h
4.Rückwärtsgang 13,71 km/h


ZapfwelleBearbeiten

  • Unabhängige Motorzapfwelle, als gangabhängige Zapfwelle schaltbar
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


  • 538 U/min. bei 2.000 U/min.- Motordrehzahl


  • Riemenscheibe als Winkeltrieb auf Zapfwelle gesteckt



  • Kupplungsabhängiger Mähantrieb


BremsenBearbeiten

  • Pedal-betätigte, Scheibenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

175 mm Scheibendurchmesser

  • Handhebel-betätigte, unabhängige Handbremse, auf die Betriebsbremse wirkend



AchsenBearbeiten

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse

Achtfach-verstellbare Spurweite von 1.300 bis 2.100 mm


  • Oder SAME-Lenktriebachse mit zentraler Gelenkwelle und Planetenuntersetzung in den Radnaben

Spurweite = 1.400 mm


  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Stirnradübersetzung

Pedal-betätigter Differentialsperre

  • Siebenfach-verstellbare Spurweite mittels Radumschlag und Radscheiben = 1.300 bis 2.000 mm


LenkungBearbeiten

  • Mechanische CAM-GEARS-Lenkung


Hydrauliksystem und KraftheberBearbeiten

  • Hydraulischer SAME-Kraftheber mit mechanischer Oberlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I


Funktionen : Heben, Senken und Schwimmstellung

  • Zugkraft- und Positionsregelung


  • Max. Fördermenge der SAME-Kolbenpumpe = 16,3 l/min. bei 176 bar und 15,1 l/min. bei 108 bar

Leistung der Hydraulik = 4,4 kW


Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.000 kg


SteuergeräteBearbeiten

  • Ein einfachwirkendes und ein doppelt-wirkendes Steuergerät


Elektrische AusrüstungBearbeiten

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie, 12 V-144 Ah


  • BOSCH-Anlasser, Typ: 12 V-3,0 PS
  • BOSCH-Lichtmaschine, Typ: LJ 322/20 B 15 MR 1 (12 V-200 W)


Maße und AbmessungenBearbeiten

"Heckantrieb-Ausführung"

  • Länge über alles = 3.310 mm
  • Breite je nach Spurweite = 1.790 bis 2.490 mm
  • Höhe über Motorhaube = 1.530 mm
  • Radstand = 2.180 mm
  • Bodenfreiheit = 440 mm


  • Betriebsgewicht = 2.550 kg


"Allrad-Ausführung"

  • Länge über alles = 3.345 mm
  • Breite = 1.790 bis 2.490 mm
  • Höhe über Motorhaube = 1.530 mm
  • Radstand = 2.140 mm
  • Bodenfreiheit = 390 mm


  • Betriebsgewicht = 2.700 kg


BereifungBearbeiten

"Standardbereifung-Heckantriebvariante:"

  • Vorne = 7.50-16 AS Front
  • Hinten = 14.9-30 AS


"Standardbereifung-Allradvariante:"

  • Vorne = 9.5-24 AS
  • Hinten = 14.9-30 AS


"Optional:"

  • Vorne = 11.2-24 AS
  • Hinten = 12.4-36, 13.6-36 und 16.9-30 AS


FüllmengenBearbeiten

  • Tankinhalt = 91,0 l
  • Motoröl = 8,2 l
  • Getriebe und Hinterachse = 58,0 l
  • Hydraulik = 11,0 l
  • Allrad-Vorderachse = 5,5 l
  • Ölbadluftfilter = 0,6 l


VerbrauchBearbeiten

KabineBearbeiten

  • Fahrerstand mit Schutzrahmen, gepolstertem Fahrersitz, Kontrollleuchten, Dreispeichenlenkrad und linkem Beifahrersitz


SonderausrüstungBearbeiten

  • Mähantrieb
  • Riemenscheibe
  • Zusatzgewichte


Literatur & WeblinksBearbeiten

  • vieilles. soupapes. free. fr
  • archiviostoricosamedeutz-fahr. com (SDF-Historisches Archiv)
  • konedata.net/traktorit/same



Traktorenlexikon   Hersteller-/Markenübersicht   Kapitel „SAME“