Traktorenlexikon: Fiatagri TS90

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fiatagri“
N.H.-Geotech TS 90
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: N.H.-Geotech
Modellreihe: TS-Baureihe
Modell: TS 90
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1997–2003
Maße
Eigengewicht: 3.929 (DT: 4.313) kg
Länge: 3.810 (DT: 4.047) mm
Breite: 2.092 mm
Höhe: 2.726 mm
Radstand: 2.330 (DT: 2.362) mm
Bodenfreiheit: 390 (DT: 365) mm
Spurweite: vorne: 1.404-2.115 mm
hinten: 1.525-2.028 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.300 (DT: 3.400) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.660 (DT: 4.040) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-16 ASF (DT: 14.9 R 24 AS)
hinten: 18.4 R 34 AS
Motor
Nennleistung: 58,9 kW, 80 PS
Nenndrehzahl: 2.170/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 4.987 cm³
Drehmomentanstieg: 28,3 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 12V/12R, 16V/16R und 24V/24R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Bei der TS-Baureihe, die im Jahr 1998 vorgestellt wurde, war alles Gute von Fiatagri und Ford vereinigt worden. Den Einstieg machte der New Holland TS 90, den es mit Heck- und Allradantrieb gab. Einige Zeit wurde dieses Modell in terrakotta oder blauer Farbgebung angeboten. Beim Triebwerk wurde als Neuerung das Dual Command-Getriebe eingesetzt, das auch bei der M-Baureihe verwendet wurde.


MotorBearbeiten

  • New Holland, Typ: 450/NE, stehender wassergekühlter Reihen-Viertakt-Vierzylinder-Saugmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, integrierter LUCAS-Zentrifugal-Drehzahlregler, STANADYNE-Kraftstoffpumpe, trockene Zylinderlaufbuchsen, Doppel-Kraftstofffilter, hängende Ventile, zahnradgetriebene Nockenwelle, DOLANDSON-Trockenluftfilter, LUCAS/CAV-Mehrloch-Einspritzdüse, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, NELSON-Schalldämpfer, LUCAS/CAV-Verteiler-Einspritzpumpe sowie Kühler mit Thermostat und Lüfter.


  • Bohrung = 111,8 mm, Hub = 127 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,5:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 253 Nm
  • Max. Drehmoment = 325 Nm bei 1.304 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 700 bis 2.345 U/min.
  • Einspritzmenge = 68,7 mm³/Hub und Nenndrehzahl
  • Max. Einspritzdruck = 292 bis 300 bar


  • Lucas/CAV-Einspritzpumpe, Typ: DP 203-DSA 1259
  • Lucas/CAV-Einspritzdüse, Typ: LP 054 B
  • Kühlerlüfter mit fünf Blätter und 480 mm Durchmesser


KupplungBearbeiten

  • Elektrohydraulisch-betätigte, nasse Lamellen-Kupplung als Fahrkupplung

Fünf Scheiben mit 155 mm Durchmesser

Elektrohydraulisch-betätigte Zapfwellenkupplung, als nasse Mehrscheibenkupplung ausgebildet

  • Fünf Scheiben je 148,6 mm Durchmesser


GetriebeBearbeiten

  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes N.H.-Synchro Command-Getriebe in der 30 km/h.- Ausführung
  • Optional als 40 km/h- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-M-und S unterteilt
  • Lastschaltbare Wendeschaltung


12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge


"Wahlweise:"


  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes N.H.-Synchro Command-Lastschaltgetriebe in der 30 km/h.- Ausführung
  • Optional als 40 km/h.- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-M und S unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung in die Bereiche: Lo und Hi unterteilt
  • Lastschaltbare Wendeschaltung


24 Vorwärts- und 24 Rückwärtsgänge


"Optional:"


  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes N.H.- Dual Command-Lastschaltgetriebe, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Auf Wunsch als 40 km/h.- Ausführung
  • Lastschaltbares Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • ElectroShift unterteilt in Gänge 1-4 und Gänge 5-8
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in die Gruppen: L und S unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung, in die Bereiche: Lo und Hi unterteilt
  • Kupplungslose PowerShuttle zur Vorwärts- und Rückwärtsfahrt


16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge


"Weitere Option"


  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes N.H.-Dual Command-Getriebe, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Optional als 40 km/h.- Ausführung
  • Lastschaltbares Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • ElectroShift unterteilt in Gänge 1-4 und Gänge 5-8
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: LL-L und S unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung, in die Bereiche: Lo und Hi unterteilt
  • Kupplungslose PowerShuttle zur Vorwärts- und Rückwärtsfahrt


24 Vorwärts- und 24 Rückwärtsgänge



Gesamtübersetzung des 24/24-Dual Command-Triebwerk:


  • Gruppe-L:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 396,84:1
  • 2.Gang = 270,88:1
  • 3.Gang = 189,69:1
  • 4.Gang = 130,36:1


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 324,45:1
  • 6.Gang = 221,47:1
  • 7.Gang = 155,09:1
  • 8.Gang = 106,58:1


  • Gruppe-M:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 157,98:1
  • 2.Gang = 107,84:1
  • 3.Gang = 75,51:1
  • 4.Gang = 51,90:1


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 129,16:1
  • 6.Gang = 88,17:1
  • 7.Gang = 61,74:1
  • 8.Gang = 42,43:1


  • Gruppe-S:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 65,25:1
  • 2.Gang = 44.54:1
  • 3.Gang = 31,19:1
  • 4.Gang = 21,43:1


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 53,35:1
  • 6.Gang = 36,41:1
  • 7.Gang = 25,50:1
  • 6.Gang = 17,52:1


  • Rückwärtsgänge


  • Gruppe-L:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 383,76:1
  • 2.Gang = 261,95:1
  • 3.Gang = 183,44:1
  • 4.Gang = 126,06:1


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 313,75:1
  • 6.Gang = 214,17:1
  • 7.Gang = 149,97:1
  • 8.Gang = 103,07:1


  • Gruppe-M:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 152,77:1
  • 2.Gang = 104,28:1
  • 3.Gang = 73,03:1
  • 4.Gang = 50,18:1


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 124,90:1
  • 6.Gang = 85,26:1
  • 7.Gang = 59,70:1
  • 8.Gang = 41,03:1


  • Gruppe-S:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 63,10:1
  • 2.Gang = 43,07:1
  • 3.Gang = 30,16:1
  • 4.Gang = 20,73:1


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 51,59:1
  • 6.Gang = 35,21:1
  • 7.Gang = 24,66:1
  • 8.Gang = 16,95:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärtsBearbeiten

Geschwindigkeiten des 16/16-Dual Command-Triebwerk mit Bereifung 18.4 R 34 AS


  • Gruppe-L:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 2,1 km/h
  • 2.Gang = 2,6 km/h
  • 3.Gang = 3,2 km/h
  • 4.Gang = 3,9 km/h


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 5,0 km/h
  • 6.Gang = 6,1 km/h
  • 7.Gang = 7,5 km/h
  • 8.Gang = 9,2 km/h


  • Gruppe-S:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 6,6 km/h
  • 2.Gang = 8,0 km/h
  • 3.Gang = 9,8 km/h
  • 4.Gang = 12,0 km/h


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 15,5 km/h
  • 6.Gang = 19,0 km/h
  • 7.Gang = 23,2 km/h
  • 8.Gang = 28,4 km/h


  • Rückwärtsgänge nahezu identisch !


Geschwindigkeiten des 24/24-Dual Command-Triebwerk mit Bereifung 18.4 R 34 AS


  • Gruppe-L:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 1,59 km/h
  • 2.Gang = 2,33 km/h
  • 3.Gang = 3,32 km/h
  • 4.Gang = 4,83 km/h


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 1,94 km/h
  • 6.Gang = 2,84 km/h
  • 7.Gang = 4,06 km/h
  • 8.Gang = 5,91 km/h


  • Gruppe-M:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 3,99 km/h
  • 2.Gang = 5,84 km/h
  • 3.Gang = 8,34 km/h
  • 4.Gang = 12,14 km/h


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 4,88 km/h
  • 6.Gang = 7,14 km/h
  • 7.Gang = 10,20 km/h
  • 8.Gang = 14,84 km/h


  • Gruppe-S:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 9,65 km/h
  • 2.Gang = 14,14 km/h
  • 3.Gang = 20,19 km/h
  • 4.Gang = 29,40 km/h


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 11,81 km/h
  • 6.Gang = 17,30 km/h
  • 7.Gang = 24,71 km/h
  • 8.Gang = 35,95 km/h


Rückwärtsgänge


  • Gruppe-L:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 1,64 km/h
  • 2.Gang = 2,40 km/h
  • 3.Gang = 3,43 km/h
  • 4.Gang = 5,00 km/h


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 2,01 km/h
  • 6.Gang = 2,94 km/h
  • 7.Gang = 4,20 km/h
  • 8.Gang = 6,11 km/h


  • Gruppe-M:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 4,12 km/h
  • 2.Gang = 6,04 km/h
  • 3.Gang = 8,63 km/h
  • 4.Gang = 12,55 km/h


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 5,04 km/h
  • 6.Gang = 7,39 km/h
  • 7.Gang = 10,55 km/h
  • 8.Gang = 15,35 km/h


  • Gruppe-S:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 9,98 km/h
  • 2.Gang = 14,63 km/h
  • 3.Gang = 20,89 km/h
  • 4.Gang = 30,39 km/h


"Stufe-Hi"

  • 5.Gang = 12,21 km/h
  • 6.Gang = 17,89 km/h
  • 7.Gang = 25,54 km/h
  • 8.Gang = 37,16 km/h


ZapfwelleBearbeiten

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) bzw. 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1.000 U/min.


Übersetzungsverhältnis der 540er-Zapfwelle = 3,5:1 (Optional = 3,522:1)


  • 540 U/min. bei 1.890 U/min.- Motordrehzahl (Optional = 540 U/min. bei 1.902 U/min.- Motordrehzahl)

Übertragbare Leistung = 56,6 kW

  • Oder 620 U/min. mit Nenndrehzahl (Optional = 616 U/min. mit Nenndrehzahl)

Übertragbare Leistung = 57,6 kW


Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 2,103:1


  • 1.000 U/min. bei 2.103 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.032 U/min. mit Nenndrehzahl



Optional unter Last schaltbare, unabhängige Frontzapfwelle

  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)

1.000 U/min. bei 2.150 U/min. Motordrehzahl


BremsenBearbeiten

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Mehrscheibenbremse auf die Differential-Halbwellen der Hinterachse wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet
  • Automatische Allradzuschaltung als Vorderradbremse bei der Allrad-Variante
  • Handhebel-betätigte, unabhängige Feststellbremse auf die Nebenwelle wirkend


  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Druckluftbremsanlage


AchsenBearbeiten

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse


  • Wahlweise als pendelnd-aufgehängte NH-Planeten-Vorderachse mit mittiger Gelenkwelle und Kegelrad-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.404 bis 2.115 mm


  • Starre Hinterachse mit Ritzel, Kegelrad und Planetenendantrieb
  • Pedal-betätigte Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.525 bis 2.028 mm


  • Vordere Achslast = xxx kg (DT = 1.740 kg)

Hintere Achslast = xxx kg (DT = 2.573 kg)


LenkungBearbeiten

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: ORBITROL OSPC-150/160 OR

Zwei einfachwirkende Lenkzylinder mit 170 bis 175 bar Betriebsdruck


Hydrauliksystem und KraftheberBearbeiten

  • Hydraulischer NH-Regelkraftheber mit mechanischer Unterlenkerregelung (MHR)
  • Ein einfachwirkender Hubzylinder
  • Optional zwei externer Zusatz-Hubzylinder
  • Sicherheitsventil des Arbeitszylinder auf 197 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II mit Walterscheid-Schnellkuppler


Funktionen = Heben, Senken, Schwimmstellung, Zugwiderstands-, Misch- und Lageregelung


  • Druck- und stromgeregeltes System

Fördermenge der Hydraulikpumpe = 72,7 l/min. bei 184 bar und 59,6 l/min. bei 168 bar


  • Leistung der Hydraulik = 16,7 kW


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 4.294 kg

Max. Hubkraft mit Zusatz-Hubzylinder = 4.492 kg


  • Optional mit SAUTER-Front-Hubwerk
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II

Hubweg = 800 mm

  • Max. durchgehende Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.000 kg

Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 3.200 kg


SteuergeräteBearbeiten

  • Drei doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte
  • Optional bis zu fünf einfach- oder doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische AusrüstungBearbeiten

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Zwei Batterien, 12 V-107 Ah
  • BOSCH-Anlasser, Typ: JF (12 V-3,6 kW)
  • CAV-Thermostart, Typ: 357-33
  • MAGNETI-MARELLI-Lichtmaschine, Typ: MME A-127 (14 V-55 A/100 W)


Maße und AbmessungenBearbeiten

"Heckantrieb-Ausführung"


  • Länge über alles = 3.810 mm
  • Breite je nach Spurweite = 2.092 bis 2.527 mm
  • Höhe über Kabine = 2.726 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.865 mm


  • Radstand = 2.330 mm
  • Bodenfreiheit unter dem Getriebe = 390 mm


  • Betriebsgewicht = 3.929 kg

Zul. Gesamtgewicht = 6.000 kg


"Allradantrieb-Ausführung"


  • Länge über alles = 4.047 mm
  • Breite je nach Spurweite = 2.092 bis 2.527 mm
  • Höhe über Kabine = 2.726 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.865 mm


  • Radstand = 2.362 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 365 mm


  • Betriebsgewicht = 4.313 kg

Zul. Gesamtgewicht = 6.000 kg


BereifungBearbeiten

Standardbereifung

  • Vorne = 7.50-16 AS Front (DT = 14.9 R 24 AS)
  • Hinten = 18.4 R 34 AS


FüllmengenBearbeiten

  • Tankinhalt = 160,0 l
  • Motoröl = 11,4 l
  • Kühlsystem = 16,0 l
  • Getriebe, Hinterachse und Hydraulik = 60,5 l
  • Lenktriebachse = 6,2 l
  • Endantriebe-Vorderachse = 3,0 l
  • Bremse = 0,4 l

VerbrauchBearbeiten

  • Kraftstoffverbrauch = 17,8 l/h oder 258 g/kWh bei 77,2 kW und Nenndrehzahl


KabineBearbeiten

  • Auf Silent-Blöcken gelagerte NH-Sicherheitskabine, Typ: 582 MK SK 90 mit hydraulisch-gefederter GRAMMER-Komfortsitz, Typ: MSG 93/20, Seitenschaltung, analoge-digitale Anzeigen, ausstellbare Dachluke, ausstellbare Heckscheibe, Heizungs- und Belüftungssystem.


Optional mit Klimaanlage und Arbeitsscheinwerfer


SonderausrüstungBearbeiten

  • Zugpendel
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Zusatzgewichte
  • Frontzapfwelle
  • Fronthubwerk
  • Kriechgang-Triebwerk
  • Klimaanlage
  • Lastschaltgetriebe

Literatur & WeblinksBearbeiten

  • konedata. net
  • dlg.-testberichte. de (Test-Nr. 2/1829)
  • ART-Testberichte. ch (Test-Nr. 1763/98)
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 1829)



Traktorenlexikon   Hersteller-/Markenübersicht   Kapitel „Fiatagri“