Traktorenlexikon: Fiatagri L75

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fiatagri“
NH-Geotech L 75 (DT)
New Holland L 75
Basisdaten
Hersteller/Marke: NH-Geotech
Modellreihe: L-Baureihe
Modell: L 75 (DT)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1996–1998
Maße
Eigengewicht: 4.190 (DT: 4.560) kg
Länge: 4.000 (DT: 4.013) mm
Breite: 2.020 mm
Höhe: 2.550 mm
Radstand: 2.342 (DT: 2.314) mm
Bodenfreiheit: 480 (DT: 460) mm
Spurweite: vorne: 1.400-2.110 (DT: 1.300-2.115) mm
hinten: 1.440-2.205 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.500 (DT: 3.700) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.950 (DT: 4.710) mm
Standardbereifung: vorne: 9.00-16 ASF (DT: 13.6 R 24 AS)
hinten: 480/70 R 34 AS
Motor
Nennleistung: 55,2 kW, 75 PS
Nenndrehzahl: 2.500/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3.908 cm³
Drehmomentanstieg: 24 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 12V/4R, 12V/12R, 20V/12R und 24V/12R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Als Nachfolger des Fiatagri 72-94 (DT) wurde dem Fiatagri L 75 (DT) etwas mehr Hubraum zuteil. Gleichzeitig stieg die Nennleistung von 70 auf 75 PS an. Neuerungen gegenüber dem Vorgänger waren das Design, die Serienausstattung und die Niedrigkabine. Sein Äquivalent war der Ford 5635.


MotorBearbeiten

  • Fiat-Iveco, Typ: 8045.05 R, stehender wassergekühlter Reihen-Viertakt-Vierzylinder-Saugmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, variabler BOSCH-Zentrifugal-Drehzahlregler, CORONA-Kraftstoffpumpe, trockene Zylinderlaufbuchsen, Doppel-Kraftstofffilter, hängende Ventile, zahnradgetriebene Nockenwelle, DONALDSON-Trockenluftfilter, BOSCH-Mehrloch-Einspritzdüse, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, NH-Schalldämpfer, BOSCH-Verteiler-Einspritzpumpe sowie Kühler mit Thermostat und Lüfter.


  • Bohrung = 104 mm, Hub = 115 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 190 Nm
  • Max. Drehmoment = 220 Nm bei 1.352 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 750 bis 2.743 U/min.
  • Einspritzmenge = 49,8 mm³/Hub und Nenndrehzahl
  • Max. Einspritzdruck = 220 + 6 bar oder 260 bar


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: VE 4/11 F 1250 L 613-1 oder Typ: VE 4/11 F 1250 LV 13765
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DLLA 136 S oder DLLA 132 S
  • New Holland-Schalldämpfer, Typ: DGM-SA 3757 oder 3758
  • Donaldson-Trockenluftfilter, Typ: 5157.064
  • Kühlerlüfter mit vier Blätter und 450 mm Durchmesser


KupplungBearbeiten

  • Trockene LuK-Doppelkupplung


Pedal-betätigte Fahrkupplung mit 305 mm Scheiben-Durchmesser

  • Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung mit 305 mm Scheiben-Durchmesser


Optional:

  • Pedal-betätigte, trockene Einscheiben-Kupplung als Fahrkupplung

Taster betätigte Zapfwellenkupplung, als nasse Mehrscheibenkupplung ausgebildet

  • Sechs Scheiben je 127 mm


GetriebeBearbeiten

  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes NH-Gruppengetriebe, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit vier Gruppen, in die Gruppen: L-M-S und R unterteilt


12 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


"Wahlweise"


  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes NH-Wendegetriebe, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Optional als 40 km/h.- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-M und S unterteilt
  • Mechanische Wendeschaltung für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt


12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge


"Optional:"


  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes NH-Wende-Lastschaltgetriebe, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Auf Wunsch als 40 km/h.- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-M und S unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung, in die Bereiche: Lo und Hi unterteilt
  • Bei den Rückwärtsgängen ist der Hi-Bereich gesperrt
  • Mechanische Wendeschaltung zur Vorwärts- und Rückwärtsfahrt


24 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge


"Weitere Option"


  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes NH-Wendegetriebe, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Optional als 40 km/h.- Ausführung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-M und S unterteilt
  • Untersetzer-Getriebe für Superkriech- und Kriechgänge, in die Gruppen: SRL und SRM unterteilt
  • Bei den Rückwärtsgängen sind die Gruppen SRL und SRM gesperrt
  • Mechanische Wendeschaltung zur Vorwärts- und Rückwärtsfahrt


20 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge



Gesamtübersetzung des 12/12-Triebwerk:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 390,32:1
  • 2.Gang = 268,56:1
  • 3.Gang = 186,29:1
  • 4.Gang = 130,05:1


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 167,12:1
  • 2.Gang = 114,98:1
  • 3.Gang = 79,76:1
  • 4.Gang = 55,68:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 70,98:1
  • 2.Gang = 48,84:1
  • 3.Gang = 33,88:1
  • 4.Gang = 23,65:1


  • Rückwärtsgänge


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 398,22:1
  • 2.Gang = 273,99:1
  • 3.Gang = 190,06:1
  • 4.Gang = 132,68:1


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 170,50:1
  • 2.Gang = 117,31:1
  • 3.Gang = 81,37:1
  • 4.Gang = 56,81:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 72,42:1
  • 2.Gang = 49,83:1
  • 3.Gang = 34,57:1
  • 4.Gang = 24,13:1


Gesamtübersetzung des 12/4-Triebwerk:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 390,32:1
  • 2.Gang = 268,56:1
  • 3.Gang = 186,29:1
  • 4.Gang = 130,05:1


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 167,12:1
  • 2.Gang = 114,98:1
  • 3.Gang = 79,76:1
  • 4.Gang = 55,68:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 70,98:1
  • 2.Gang = 48,84:1
  • 3.Gang = 33,88:1
  • 4.Gang = 23,65:1


"Gruppe-R"

  • 1.Gang = 160,49:1
  • 2.Gang = 110,42:1
  • 3.Gang = 76,60:1
  • 4.Gang = 53,47:1



Übersetzungsverhältnis des 24/12-Triebwerk:


  • Gruppe-L:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 444,53:1
  • 2.Gang = 305,85:1
  • 3.Gang = 212,16:1
  • 4.Gang = 148,11:1


"Stufe-Hi"

  • 1.Gang = 390,32:1
  • 2.Gang = 268,56:1
  • 3.Gang = 186,29:1
  • 4.Gang = 130,05:1


  • Gruppe-M:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 190,33:1
  • 2.Gang = 130,95:1
  • 3.Gang = 90,84:1
  • 4.Gang = 63,41:1


"Stufe-Hi"

  • 1.Gang = 167,12:1
  • 2.Gang = 114,98:1
  • 3.Gang = 79,76:1
  • 4.Gang = 55,68:1


  • Gruppe-S:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 80,84:1
  • 2.Gang = 55,62:1
  • 3.Gang = 38,58:1
  • 4.Gang = 26,94:1


"Stufe-Hi"

  • 1.Gang = 70,98:1
  • 2.Gang = 48,84:1
  • 3.Gang = 33,88:1
  • 4.Gang = 23,65:1


  • Rückwärtsgänge


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 366,99:1
  • 2.Gang = 273,15:1
  • 3.Gang = 189,47:1
  • 4.Gang = 132,27:1


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 169,97:1
  • 2.Gang = 116,95:1
  • 3.Gang = 81,12:1
  • 4.Gang = 56,63:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 72,20:1
  • 2.Gang = 49,67:1
  • 3.Gang = 34,46:1
  • 4.Gang = 24,05:1


Gesamtübersetzung des 20/12-Triebwerk:


"Gruppe-SRL"

  • 1.Gang = 2155,94:1
  • 2.Gang = 1483,36:1
  • 3.Gang = 1028,97:1
  • 4.Gang = 718,30:1


"Gruppe-SRM"

  • 1.Gang = 923,06:1
  • 2.Gang = 635,10:1
  • 3.Gang = 440,55:1
  • 4.Gang = 307,54:1


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 390,32:1
  • 2.Gang = 268,56:1
  • 3.Gang = 186,29:1
  • 4.Gang = 130,05:1


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 167,12:1
  • 2.Gang = 114,98:1
  • 3.Gang = 79,76:1
  • 4.Gang = 55,68:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 70,98:1
  • 2.Gang = 48,84:1
  • 3.Gang = 33,88:1
  • 4.Gang = 23,65:1


  • Rückwärtsgänge


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 410,87:1
  • 2.Gang = 282,69:1
  • 3.Gang = 196,10:1
  • 4.Gang = 136,89:1


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 175,91:1
  • 2.Gang = 121,03:1
  • 3.Gang = 83,96:1
  • 4.Gang = 58,61:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 74,72:1
  • 2.Gang = 51,41:1
  • 3.Gang = 35,66:1
  • 4.Gang = 24,90:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärtsBearbeiten

Geschwindigkeiten des 12/12-Triebwerk mit Bereifung 480/70 R 34 AS


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,80 km/h
  • 2.Gang = 2,61 km/h
  • 3.Gang = 3,77 km/h
  • 4.Gang = 5,40 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,20 km/h
  • 2.Gang = 6,11 km/h
  • 3.Gang = 8,80 km/h
  • 4.Gang = 12,61 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 9,89 km/h
  • 2.Gang = 14,38 km/h
  • 3.Gang = 20,73 km/h
  • 4.Gang = 29,69 km/h


  • Rückwärtsgänge


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,76 km/h
  • 2.Gang = 2,56 km/h
  • 3.Gang = 3,69 km/h
  • 4.Gang = 5,29 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,12 km/h
  • 2.Gang = 5,99 km/h
  • 3.Gang = 8,63 km/h
  • 4.Gang = 12,35 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 9,70 km/h
  • 2.Gang = 14,09 km/h
  • 3.Gang = 20,31 km/h
  • 4.Gang = 29,10 km/h


Geschwindigkeiten des 12/4-Triebwerk mit Bereifung 480/70 R 34 AS


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,80 km/h
  • 2.Gang = 2,61 km/h
  • 3.Gang = 3,77 km/h
  • 4.Gang = 5,40 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,20 km/h
  • 2.Gang = 6,11 km/h
  • 3.Gang = 8,80 km/h
  • 4.Gang = 12,61 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 9,89 km/h
  • 2.Gang = 14,38 km/h
  • 3.Gang = 20,73 km/h
  • 4.Gang = 29,69 km/h


"Gruppe-R"

  • 1.Gang = 4,38 km/h
  • 2.Gang = 6,36 km/h
  • 3.Gang = 9,17 km/h
  • 4.Gang = 13,13 km/h


Geschwindigkeiten des 24/12-Triebwerk mit Bereifung 480/70 R 34 AS


  • Gruppe-L:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 1,58 km/h
  • 2.Gang = 2,30 km/h
  • 3.Gang = 3,31 km/h
  • 4.Gang = 4,74 km/h


"Stufe-Hi"

  • 1.Gang = 1,80 km/h
  • 2.Gang = 2,61 km/h
  • 3.Gang = 3,77 km/h
  • 4.Gang = 5,40 km/h


  • Gruppe-M:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 3,69 km/h
  • 2.Gang = 5,36 km/h
  • 3.Gang = 7,73 km/h
  • 4.Gang = 11,07 km/h


"Stufe-Hi"

  • 1.Gang = 4,20 km/h
  • 2.Gang = 6,11 km/h
  • 3.Gang = 8,80 km/h
  • 4.Gang = 12,61 km/h


  • Gruppe-S:


"Stufe-Lo"

  • 1.Gang = 8,69 km/h
  • 2.Gang = 12,62 km/h
  • 3.Gang = 18,20 km/h
  • 4.Gang = 26,07 km/h


"Stufe-Hi"

  • 1.Gang = 9,89 km/h
  • 2.Gang = 14,38 km/h
  • 3.Gang = 20,73 km/h
  • 4.Gang = 29,69 km/h


  • Rückwärtsgänge


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,77 km/h
  • 2.Gang = 2,57 km/h
  • 3.Gang = 3,71 km/h
  • 4.Gang = 5,31 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,13 km/h
  • 2.Gang = 6,00 km/h
  • 3.Gang = 8,66 km/h
  • 4.Gang = 12,40 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 9,73 km/h
  • 2.Gang = 14,14 km/h
  • 3.Gang = 20,38 km/h
  • 4.Gang = 29,19 km/h


Geschwindigkeiten des 20/12-Triebwerk mit Bereifung 480/70 R 304 AS


"Gruppe-SRL"

  • 1.Gang = 0,33 km/h
  • 2.Gang = 0,47 km/h
  • 3.Gang = 0,68 km/h
  • 4.Gang = 0,98 km/h


"Gruppe-SRM"

  • 1.Gang = 0,76 km/h
  • 2.Gang = 1,11 km/h
  • 3.Gang = 1,59 km/h
  • 4.Gang = 2,28 km/h


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,80 km/h
  • 2.Gang = 2,61 km/h
  • 3.Gang = 3,77 km/h
  • 4.Gang = 5,40 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,20 km/h
  • 2.Gang = 6,11 km/h
  • 3.Gang = 8,80 km/h
  • 4.Gang = 12,61 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 9,89 km/h
  • 2.Gang = 14,38 km/h
  • 3.Gang = 20,73 km/h
  • 4.Gang = 29,69 km/h


  • Rückwärtsgänge


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 1,71 km/h
  • 2.Gang = 2,48 km/h
  • 3.Gang = 3,58 km/h
  • 4.Gang = 5,13 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,00 km/h
  • 2.Gang = 5,80 km/h
  • 3.Gang = 8,36 km/h
  • 4.Gang = 11,99 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 9,40 km/h
  • 2.Gang = 13,66 km/h
  • 3.Gang = 19,69 km/h
  • 4.Gang = 28,20 km/h


ZapfwelleBearbeiten

  • Handhebel-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle, als Wegzapfwelle schaltbar
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) bzw. 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Dreifach schaltbar, 540/540 E und 1.000 U/min.


Übersetzungsverhältnis der 540er-Zapfwelle = 4,0714:1


  • 540 U/min. bei 2.198 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 49,9 kW

  • Oder 614 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 52,2 kW

  • Wegzapfwelle mit 8,9 Zapfwellenumdrehungen je Radumdrehung


Übersetzungsverhältnis der 540 E-Zapfwelle = 3,176:1


  • 540 E bei 1.715 U/min.- Motordrehzahl

Oder 787 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Wegzapfwelle mit 11,5 Zapfwellenumdrehungen je Radumdrehung


Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 2,381:1


  • 1.000 U/min. bei 2.381 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 48,3 kW

  • Oder 1.050 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 49,7 kW

  • Wegzapfwelle mit 15,2 Zapfwellenumdrehungen je Radumdrehung


Optional unter Last schaltbare, unabhängige Frontzapfwelle

  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)

1.000 U/min. bei 2.213 U/min. Motordrehzahl


BremsenBearbeiten

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Doppel-Scheibenbremse auf die Differential-Halbwellen der Hinterachse wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Scheiben-Durchmesser = 259 mm

  • Automatische Allradzuschaltung als Vorderradbremse
  • Handhebel-betätigte, unabhängige Feststellbremse als Scheibenbremse ausgebildet, auf die Nebenwelle wirkend


  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Druckluftbremsanlage


AchsenBearbeiten

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse, als ineinanderschiebbares V-Formteil ausgebildet

Verstellbare Spurweite = 1.400 bis 2.110 mm


  • Wahlweise als pendelnd-aufgehängte NH-Planeten-Vorderachse mit mittiger Gelenkwelle und Kegelrad-Differentialsperre, auf Wunsch mit No Spin-System

Verstellbare Spurweite = 1.300 bis 2.115 mm


  • Starre Hinterachse mit Ritzel, Kegelrad und Planetenendantrieb
  • Pedal-betätigte Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.440 bis 2.205 mm


  • Vordere Achslast = 1.770 kg (DT = 2.100 kg)

Hintere Achslast = 2.420 kg (DT = 2.460 kg)


LenkungBearbeiten

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: ORBITROL OSPC-125 OR

Ein doppelt-wirkender Lenkzylinder, mit separatem Kreislauf

  • New Holland-Hydraulikpumpe, Typ: A-31 XRP mit 170 bar-Betriebsdruck



Hydrauliksystem und KraftheberBearbeiten

  • Hydraulischer NH-Regelkraftheber mit Unterlenkerregelung und Lift-O-Matic System
  • Ein einfachwirkender Hubzylinder
  • Optional mit Zusatz-Hubzylinder
  • Sicherheitsventil des Arbeitszylinder auf 215 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II mit Walterscheid-Schnellkuppler


Funktionen = Heben, Senken, Schwimmstellung, Zugwiderstands-, Misch- und Lageregelung


  • New Holland Hydraulikpumpe, Typ: C-42 mit max. 44,5 l/min.- Förderleistung oder Bosch-Hydraulikpumpe, Typ: 510.725.085 mit max. 60,0 l/min.- Förderleistung

Fördermenge der Hydraulikpumpe = 44,5 l/min. bei 190 bar und 50,0 l/min. bei 170 bar

  • Oder 58,0 l/min. bei 190 bar und 56,0 l/min. bei 175 bar


Leistung der Hydraulik = 16,3 kW

  • Hubweg = 635 mm

Max. durchgehende Hubkraft = 2.540 kg

  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 4.200 kg

Max. durchgehende Hubkraft mit Zusatz-Hubzylinder = 3.230 kg


  • Optional mit Front-Hubwerk
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II

Hubweg = 610 mm

  • Max. durchgehende Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.300 kg


SteuergeräteBearbeiten

  • Drei doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte
  • Optional bis zu fünf einfach- oder doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische AusrüstungBearbeiten

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-100 Ah (Optional: 132 Ah)
  • BOSCH-Anlasser, Typ: 4807.375 (12 V-3,5 kW)
  • MAGNETI-MARELLI-Lichtmaschine, Typ: AA 125 R (14 V-65 A/540 W)


Maße und AbmessungenBearbeiten

"Heckantrieb-Ausführung"


  • Länge über alles = 4.000 mm (Mit Zusatzgewichten= 4.270 mm)
  • Breite je nach Spurweite = 2.020 bis 2.685 mm
  • Höhe über Kabine = 2.550 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.770 mm


  • Radstand = 2.342 mm
  • Bodenfreiheit unter dem Getriebe = 500 mm


  • Betriebsgewicht = 4.190 kg

Zul. Gesamtgewicht = 5.400 kg


"Allradantrieb-Ausführung"


  • Länge über alles = 4.013 mm (Mit Zusatzgewichten = 4.270 mm)
  • Breite je nach Spurweite = 2.020 bis 2.685 mm
  • Höhe über Kabine = 2.550 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.770 mm


  • Radstand = 2.314 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 460 mm


  • Betriebsgewicht = 4.560 kg

Zul. Gesamtgewicht = 5.400 kg


BereifungBearbeiten

Standardbereifung

  • Vorne = 9.00-16 AS Front (DT = 13.6 R 24 AS)
  • Hinten = 480/70 R 34 AS


Optional:

  • Vorne = 7.50-16 und 10.00-16 AS Front (DT = 9.5-24, 12.4 R 20, 11.2 R 24, 12.4 R 24, 14.9 R 20 und 360/70 R 20 AS)
  • Hinten = 18.4 R 30, 16.9 R 28, 480/70 R 30, 16.9 R 34, 540/65 R 34, 520/70 R 30 und 13.6 R 38 AS


FüllmengenBearbeiten

  • Tankinhalt = 115,0 l
  • Motoröl = 10,7 l
  • Kühlsystem = 16,0 l
  • Getriebe, Hinterachse und Hydraulik = 54,5 l
  • Lenktriebachse = 4,5 l
  • Endantriebe-Vorderachse je 0,75 l


VerbrauchBearbeiten

  • Kraftstoffverbrauch = 15,0 l/h oder 250 g/kWh bei 49,7 kW und Nenndrehzahl


KabineBearbeiten

  • Auf Silent-Blöcken gelagerte NH-Sicherheitskabine, Typ: SLTV 3 mit hydraulisch-gefederter GRAMMER-Komfortsitz, Typ: DS 85H/3 A, Seitenschaltung, analoge Anzeigen, Traktormeter, Kraftstoffanzeige, ausstellbare Dachluke, ausstellbare Heckscheibe, Heizungs- und Belüftungssystem.


Optional mit Klimaanlage und GRAMMER-Luftfedersitz, Typ: LS 95 H1/90 A


SonderausrüstungBearbeiten

  • Zugpendel
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Zusatzgewichte
  • Frontzapfwelle
  • Fronthubwerk
  • Kriechgang-Triebwerk
  • Wendegetriebe
  • Klimaanlage
  • Lastschaltgetriebe
  • Luftfedersitz

Literatur & WeblinksBearbeiten

  • konedata. net
  • dlg.-testberichte. de (Test-Nr. 2181/T/97 und 2180/T/97)



Traktorenlexikon   Hersteller-/Markenübersicht   Kapitel „Fiatagri“