Traktorenlexikon: Fiatagri G190

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fiatagri“
New Holland-Fiat G 190
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: New Holland-Fiat
Modellreihe: G-Baureihe
Modell: G 190
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1993–2002
Maße
Eigengewicht: 8.748 kg
Länge: 5.426 mm
Breite: 2.845 mm
Höhe: 3.118 mm
Radstand: 3.115 mm
Bodenfreiheit: 507 mm
Spurweite: vorne: 1.524-2.235 mm
hinten: 1.524-3.150 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5.340 mm
Standardbereifung: vorne: 540/65 R 30 AS
hinten: 650/65 R 42 AS
Motor
Nennleistung: 139,8 kW, 190 PS
Nenndrehzahl: 2.100/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 7.485 cm³
Drehmomentanstieg: 40 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 16V/9R oder 18V/9R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Seit dem Jahr 1979 bestand eine Zusammenarbeit mit dem nordamerikanischen Hersteller VERSATILE zur Produktion von Hochleistungstraktoren. Die G-Baureihe war ein Produkt dieser Zusammenarbeit und wurde im Jahr 1993 auf einer Messe in Bari präsentiert. Der New Holland-Fiat G 190 war eines dieser Modelle, das seine Herkunft anhand seiner Konstruktion nicht leugnen konnte. Ein identisches Modell wurde auch als New Holland-Ford 8770 in blauer Farbgebung angeboten.


MotorBearbeiten

  • New Holland, Typ: TA 456 CID/TC, stehender wassergekühlter Reihen-Viertakt-Sechszylinder-Turbomotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, variabler BOSCH-Zentrifugal-Drehzahlregler, RACOR-Kraftstofffilter, trockene Zylinderlaufbuchsen, hängende Ventile, zahnradgetriebene Nockenwelle, NELSON-Trockenluftfilter, BOSCH-Fünfloch-Einspritzdüse, GARRETT-Abgasturbolder, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, NELSON-Schalldämpfer, BOSCH-Einspritzpumpe sowie Kühler mit Thermostat und Viscolüfter.


  • Bohrung = 111,8 mm, Hub = 127 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,5:1
  • Drehmoment mit Höchstleistung = 779 Nm
  • Max. Drehmoment = 857 Nm bei 1.380 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 750 bis 2.305 U/min.
  • Einspritzmenge = 127 mm³/Hub und 1.050 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 242 bar
  • Max. Ladedruck = 149 kPa


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: 878.00.862 A (Serie 2000)
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: 878.41.116
  • Garrett-Abgasturbolader, Typ: GT-35
  • Nelson-Schalldämpfer, Typ: 2483 A
  • Racor-Kraftstofffilter, Typ: 878.40.136
  • Nelson-Trockenluftfilter, Typ: 860.11.070
  • Kühler-Lüfter mit acht Blätter und 711 mm Durchmesser


KupplungBearbeiten

  • Elektrohydraulisch-betätigte, im Ölbad laufende FUNK-Lamellenkupplung, Typ: Serie 9300

Vierzehn Lamellen je 150 mm Durchmesser


GetriebeBearbeiten

  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes FUNK-PowerShift-Triebwerk, Typ: Serie 9300 mit Einhebelbedienung, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Optional als 40 km/h.- Ausführung
  • Elektrohydraulisch-betätigtes, volllastschaltbares Getriebe mit direktem Antrieb
  • Neun umlaufende Vorgelegewellen


16 Vorwärts- und 9 Rückwärtsgänge (30 km/h) bzw. 18 Vorwärts- und 9 Rückwärtsgänge (40 km/h.)


  • Optional mit Kriechgängen

32 Vorwärts- und 18 Rückwärtsgängen (30 km/h.) bzw. 36 Vorwärts- und 18 Rückwärtsgänge (40 km/h.)



Gesamtübersetzung des 16/9-Triebwerk:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 251,40:1
  • 2.Gang = 212,72:1
  • 3.Gang = 181,78:1
  • 4.Gang = 158,69:1
  • 5.Gang = 134,29:1
  • 6.Gang = 114,75:1
  • 7.Gang = 97,48:1
  • 8.Gang = 83,39:1
  • 9.Gang = 70,56:1
  • 10.Gang = 60,30:1
  • 11.Gang = 52,64:1
  • 12.Gang = 44,54:1
  • 13.Gang = 38,06:1
  • 14.Gang = 32,33:1
  • 15.Gang = 27,36:1
  • 16.Gang = 23,38:1


  • Rückwärtsgänge


  • 1.Gang = 186,22:1
  • 2.Gang = 157,57:1
  • 3.Gang = 134,65:1
  • 4.Gang = 117,55:1
  • 5.Gang = 99,46:1
  • 6.Gang = 85,00:1
  • 7.Gang = 72,21:1
  • 8.Gang = 61,10:1
  • 9.Gang = 52,21:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärtsBearbeiten

Geschwindigkeiten des 16/9-Triebwerk mit Bereifung 20.8 R 42 AS


  • 1.Gang = 2,85 km/h
  • 2.Gang = 3,37 km/h
  • 3.Gang = 3,94 km/h
  • 4.Gang = 4,52 km/h
  • 5.Gang = 5,34 km/h
  • 6.Gang = 6,24 km/h
  • 7.Gang = 7,35 km/h
  • 8.Gang = 8,59 km/h
  • 9.Gang = 10,15 km/h
  • 10.Gang = 11,88 km/h
  • 11.Gang = 13,61 km/h
  • 12.Gang = 16,09 km/h
  • 13.Gang = 18,81 km/h
  • 14.Gang = 22,16 km/h
  • 15.Gang = 26,19 km/h
  • 16.Gang = 30,64 km/h


  • Rückwärtsgänge


  • 1.Gang = 3,85 km/h
  • 2.Gang = 4,55 km/h
  • 3.Gang = 5,32 km/h
  • 4.Gang = 6,10 km/h
  • 5.Gang = 7,20 km/h
  • 6.Gang = 8,43 km/h
  • 7.Gang = 9,92 km/h
  • 8.Gang = 11,73 km/h
  • 9.Gang = 13,72 km/h


ZapfwelleBearbeiten

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Wechselstummel = 1 3/8"- 20 teilig (Form-3)
  • Einfach schaltbar, 1.000 U/min.


Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 1,903:1


  • 1.000 U/min. bei 1.903 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 133,8 kW

  • Oder 1.103 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 122,9 kW



  • Optional unter Last schaltbare, unabhängige Frontzapfwelle

1.000 U/min.


BremsenBearbeiten

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Scheibenbremse auf die Differential-Halbwellen der Hinterachse wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Handhebel-betätigte, unabhängige Feststellbremse als Dreifach-Scheibenbremse ausgebildet, auf die Differential-Seitenwellen wirkend


  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Druckluftbremsanlage


AchsenBearbeiten

  • Elektrohydraulisch-betätigte, pendelnd-aufgehängte DANA-Planetenachse, Typ: 70 AG mit zentraler Gelenkwelle und Lamellenselbstsperrdifferential

Verstellbare Spurweite = 1.524 bis 2.235 mm


  • Optional als "SUPER STEER" Vorderachse mit 11° Pendelwinkel und 68° Lenkeinschlag

Wenderadius = 4.750 mm


  • Starre Hinterachse mit Kegelraddifferential, Ritzel und Planetenendantrieb
  • Elektrohydraulisch-betätigte, nasse Lamellen-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.524 bis 3.150 mm


  • Vordere Achslast = 2.909 kg

Hintere Achslast = 5.839 kg


LenkungBearbeiten

  • Hydrostatische NEW HOLLAND-Lenkung

Zwei doppelt-wirkende Lenkzylinder mit 172 bar Betriebsdruck




Hydrauliksystem und KraftheberBearbeiten

  • Elektrohydraulischer Regelkraftheber in Blockbauweise ausgeführt, mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR)
  • Zwei einfachwirkende Hubzylinder mit 102 Kolbendurchmesser und 200 mm Kolbenhub
  • Sicherheitsventil des Arbeitszylinder auf 193 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie III/III N mit Schnellkuppler
  • Fernbedienung an den Heckkotflügeln


Heben, Senken, Schwimmstellung, Zugwiderstands-, Misch- und Lageregelung

  • Einstellung der Senk-, Höhen- und Regelempfindlichkeit


  • Axialkolben-Förderleistung = 126,1 l/min. bei 192 bar und 114,1 l/min. bei 162 bar


Leistung der Hydraulik = 31,6 kW

  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 8.870 kg



  • Optional mit Front-Hubwerk
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II


SteuergeräteBearbeiten

  • Drei doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte
  • Optional bis zu fünf einfach- oder doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische AusrüstungBearbeiten

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Zwei Batterien, 12 V-122 Ah
  • DELCO-REMY-Anlasser, Typ: 37 MT/300 (12 V-4,5 kW)
  • DELCO-REMY-Lichtmaschine, Typ: 21 SI (14 V-130 A)



Maße und AbmessungenBearbeiten

  • Länge über alles = 5.027 mm (Mit Zusatzgewichten = 5.426 mm)
  • Breite = 2.845 mm
  • Höhe über Kabine = 3.118 mm
  • Höhe über Auspuff = 3.197 mm


  • Radstand = 3.115 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 507 mm


  • Betriebsgewicht = 8.748 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 14.000 kg


BereifungBearbeiten

Standardbereifung

  • Vorne = 540/65 R 30 AS
  • Hinten = 650/65 R 42 AS


Optional:

  • Vorne = 600/65 R 28 und 16.9 R 30 AS
  • Hinten = 710/70 R 38 und 20.8 R 42 AS


FüllmengenBearbeiten

  • Tankinhalt = 416,0 l
  • Motoröl = 21,0 l
  • Kühlsystem = 26,5 l
  • Getriebe, Hinterachse und Hydraulik = 117,0 l
  • Vorderachse = 12,3 l
  • Endantriebe = 3,2 l

VerbrauchBearbeiten

  • Kraftstoffverbrauch = 37,7 l/h oder 232 g/kWh bei 138,7 kW und Nenndrehzahl


KabineBearbeiten

  • Auf Silent-Blöcken gelagerte N.H.-Sicherheitskabine, Typ: GENESIS-2 mit hydraulisch-gefederter SEARS-Komfortsitz, Typ: SA 12055-000 E, ein linksseitiger Einstieg, Beifahrersitz, digitale Anzeigen, ausstellbares-rechtes Seitenfenster, ausstellbare Heckscheibe, Heizungs- und Belüftungssystem, Klimaanlage und Arbeitsscheinwerfer.



SonderausrüstungBearbeiten

  • Zugpendel
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Zusatzgewichte
  • Frontzapfwelle
  • Fronthubwerk
  • Kriechgang-Triebwerk


Literatur & WeblinksBearbeiten

  • konedata.net
  • fiatagri-info.com
  • profi Schlepperkatalog 1988-2012
  • DLG-Testberichte. de (OECD-Nr. 1648/1)



Traktorenlexikon   Hersteller-/Markenübersicht   Kapitel „Fiatagri“