Traktorenlexikon: Fiatagri 60-56 LM (DT)

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fiatagri“
FiatGeotech 60-56 LM (DT)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: FiatGeotech
Modellreihe: 56 er-Baureihe
Modell: 60-56 LM (DT)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1988–??
Maße
Eigengewicht: 2.190 (DT: 2.410) kg
Länge: 3.480 (DT: 3.500) mm
Breite: 1.870 mm
Höhe: 2.400 mm
Radstand: 2.052 (DT: 2.012 mm
Bodenfreiheit: 480 (DT: 350) mm
Spurweite: vorne: 1.400-2.000 (DT: 1.445-1.875) mm
hinten: 1.315-1.915 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.250 (DT: 4.140) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.700 (DT: 4.670) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-16 ASF (DT: 9.5-24 AS)
hinten: 16.9 R 28 AS
Motor
Nennleistung: 44,2 kW, 60 PS
Nenndrehzahl: 2.500/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.931 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 8V/2R oder 12V/3R
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Das zweite Modell der 56er Baureihe war der Fiat 60-56 LM (DT). Das Leistungssegment entsprach der in Deutschland vermarkteten 94er Baureihe. Allerdings wurde die 56er Baureihe als preisgünstige und somit einfach ausgeführte Baureihe vermarktet. Auf dem deutschen Markt wurden diese vier Schlepper nicht angeboten.


MotorBearbeiten

  • Fiat, Typ: 8035.05.206 bzw. 307, stehender wassergekühlter Reihen-Viertakt-Dreizylinder-Saugmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Variabler BOSCH-Zentrifugal-Drehzahlregler, CORONA-Kraftstoffpumpe, trockene Zylinderlaufbuchsen, CAV-Doppel-Kraftstofffilter, hängende Ventile, FIAMM-Ölpumpe, zahnradgetriebene Nockenwelle, FIAT-Ölbadluftfilter, BOSCH-Vierloch-Einspritzdüse, vierfach-gelagerter Kurbelwelle, FIAT-Schalldämpfer, Bosch oder CAV-Einspritzpumpe sowie Kühler mit Thermostat und Lüfter.


  • Bohrung = 104 mm, Hub = 115 mm
  • Nenndrehzahl = 2.500 U/min.
  • Verdichtungsverhältnis = 17:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 156 Nm
  • Max. Drehmoment = 185 Nm bei 1.400 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650 bis 2.768 U/min.
  • Einspritzmenge = 12,4 l/h und Nenndrehzahl
  • Max. Einspritzdruck mit Bosch-Einspritzpumpe = 230 + 8 bar (Mit CAV-Einspritzpumpe = 260 + 8 bar)


  • CAV-Einspritzpumpe, Typ: DPS 8522 A oder Bosch, Typ: VE 3/11 F 1250
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DLLA 124 S
  • Corona-Kraftstoffpumpe, Typ: APM 45 FVI
  • Fiat-Ölbadluftfilter, Typ: 18518.212
  • Fiat-Schalldämpfer, Typ: DGM-SA 748 oder DGM-SA 1057
  • Kühlerlüfter mit vier Blätter und 392 mm Durchmesser


KupplungBearbeiten

  • Trockene LuK oder VALEO-Doppelkupplung

Pedal-betätigte Fahrkupplung mit 279 mm Scheiben-Durchmesser


  • Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung mit 279 mm Scheiben-Durchmesser


GetriebeBearbeiten

  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes Fiat-Triebwerk
  • Wechselgetriebe mit vier Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gruppengetriebe mit zwei Gruppen, in die Bereiche: L und S unterteilt


8 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


"Oder wahlweise:"


  • Im Ölbad laufendes, synchronisiertes Fiat-Triebwerk
  • Wechselgetriebe mit vier Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Bereiche: LL-L und S unterteilt


12 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgänge


Gesamtübersetzung des 12/3-Triebwerk:


"Gruppe-LL"

  • 1.Gang = 720,95:1
  • 2.Gang = 479,17:1
  • 3.Gang = 327,24:1
  • 4.Gang = 253,35:1
  • Rückwärtsgang = 501,77:1


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 233,45:1
  • 2.Gang = 155,16:1
  • 3.Gang = 105,96:1
  • 4.Gang = 82,04:1
  • Rückwärtsgang = 162,48:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 64,85:1
  • 2.Gang = 43,10:1
  • 3.Gang = 29,43:1
  • 4.Gang = 22,79:1
  • Rückwärtsgang = 45,13:1


Gesamtübersetzung des 8/2-Triebwerk:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 233,45:1
  • 2.Gang = 155,16:1
  • 3.Gang = 105,96:1
  • 4.Gang = 82,04:1
  • Rückwärtsgang = 162,48:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 64,85:1
  • 2.Gang = 43,10:1
  • 3.Gang = 29,43:1
  • 4.Gang = 22,79:1
  • Rückwärtsgang = 45,13:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärtsBearbeiten

Geschwindigkeiten des 12/3-Triebwerk mit Bereifung 16.9 R 28 AS


"Gruppe-LL"

  • 1.Gang = 0,87 km/h
  • 2.Gang = 1,31 km/h
  • 3.Gang = 1,92 km/h
  • 4.Gang = 2,49 km/h
  • Rückwärtsgang = 1,25 km/h


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 2,70 km/h
  • 2.Gang = 4,06 km/h
  • 3.Gang = 5,98 km/h
  • 4.Gang = 7,69 km/h
  • Rückwärtsgang = 3,88 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 9,73 km/h
  • 2.Gang = 14,64 km/h
  • 3.Gang = 21,44 km/h
  • 4.Gang = 27,70 km/h
  • Rückwärtsgang = 13,98 km/h


Geschwindigkeiten des 8/2-Triebwerk mit Bereifung 16.9 R 28 AS


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 2,70 km/h
  • 2.Gang = 4,06 km/h
  • 3.Gang = 5,95 km/h
  • 4.Gang = 7,69 km/h
  • Rückwärtsgang = 3,88 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 9,73 km/h
  • 2.Gang = 14,64 km/h
  • 3.Gang = 21,44 km/h
  • 4.Gang = 27,70 km/h
  • Rückwärtsgang = 13,98 km/h


ZapfwelleBearbeiten

  • Handhebel-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle, als Wegzapfwelle schaltbar
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)
  • Einfach schaltbar, 540 U/min.


Übersetzungsverhältnis der 540er-Zapfwelle = 3,643:1


  • 540 U/min. bei 1.967 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 35,1 kW

  • Oder 686 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 40,7 kW


  • Wegzapfwelle mit 7,6 Zapfwellenumdrehungen je Radumdrehung



BremsenBearbeiten

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Mehrscheibenbremse auf die Differential-Halbwellen der Hinterachse wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Sechs Scheiben


  • Handhebel-betätigte unabhängige Feststellbremse, auf die Seitenwellen wirkend


AchsenBearbeiten

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse

Verstellbare Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.400 bis 2.040 mm


  • Wahlweise als pendelnd-aufgehängte Fiat-Planeten-Vorderachse mit mittiger Gelenkwelle und Kegelrad-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.445 bis 1.875 mm


  • Starre Hinterachse mit Ritzel, Kegelrad und Planetenendantrieb
  • Pedal-betätigte Differentialsperre

Verstellbare Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.414 bis 1.914 mm


  • Vordere Achslast = 830 kg (DT = 1.020 kg)

Hintere Achslast = 1.360 kg (DT = 1.390 kg)


LenkungBearbeiten

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: Orbitrol OSPC-100 mit doppelt-wirkenden Lenkzylinder

FIAT-Förderpumpe, Typ: C-25 mit einer Förderleistung von 22,8 l/min. bei 100 bar (DT = 125 bar)

  • Ein doppelt-wirkender Lenkzylinder mit 48 mm Kolbendurchmesser und 215 mm Kolbenhub


Hydrauliksystem und KraftheberBearbeiten

  • Hydraulischer Fiat-Regelkraftheber in Blockbauweise ausgeführt, mit Lift-O-Matic System
  • Ein einfachwirkender Hubzylinder mit 100 mm Kolbendurchmesser und 128 mm Kolbenhub
  • Sicherheitsventil des Arbeitszylinder auf 210 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II mit Walterscheid-Schnellkuppler


Funktionen = Heben, Senken, Schwimmstellung, Zugwiderstands-, Misch- und Lageregelung


  • Open Center mit FIAT-Hydraulikpumpe, Typ: A-31
  • Max. Förderleistung = 32,8 l/min. bei 190 bar und 25,4 l/min. bei 170 bar


Leistung der Hydraulik = 7,04 kW

  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.745 kg


SteuergeräteBearbeiten

  • Ein doppelt-wirkendes Zusatz-Steuergerät
  • Optional bis zwei einfach- oder doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische AusrüstungBearbeiten

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-92 Ah
  • BOSCH-oder Marelli-Anlasser, (12 V-3,5 kW)
  • MARELLI-Lichtmaschine, Typ: AA 108 (14 V-500 W)


Maße und AbmessungenBearbeiten

  • Länge über alles = 3.480 mm (DT = 3.500 mm)
  • Breite je nach Spurweite = 1.870 bis 2.340 mm
  • Höhe über Schutzrahmen = 2.400 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.500 mm


  • Radstand = 2.052 mm (DT = 2.012 mm)
  • Bodenfreiheit unter dem Getriebe = 480 mm (DT = 350 mm)


  • Leergewicht = 2.190 kg (DT = 2.410 kg)


BereifungBearbeiten

Standardbereifung

  • Vorne = 7.50-16 AS Front (DT = 9.5-24 AS)
  • Hinten = 16.9 R 28 AS


Optional

  • Vorne = 8.3-24, 11.2-20 und 12.4-20 AS
  • Hinten = 14.9 R 28, 12.4-36 und 12.4 R 32 AS


FüllmengenBearbeiten

  • Tankinhalt = 60,0 l
  • Motoröl = 7,3 l
  • Kühlsystem = 10,0 l
  • Getriebe, Hinterachse und Hydraulik = 40,8 l
  • Lenktriebachse = 4,2 l
  • Ölbadluftfilter = 0,7 l
  • Lenkung = 1,8 l


VerbrauchBearbeiten

  • Kraftstoffverbrauch = 12,4 l/h oder 254 g/kWh bei 40,7 kW und Nenndrehzahl


KabineBearbeiten

  • Fahrerstand mit Schutzrahmen, Typ: TS-28 gefederter GRAMMER-Komfortsitz, Typ: DS 44/2H, Lade- und Öldruckanzeige, Fernthermometer, Traktormeter und Kraftstoffanzeige.


Optional mit Sonnendach oder Kabine

SonderausrüstungBearbeiten

  • Zugpendel
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Zusatzgewichte
  • Rückfahrscheinwerfer
  • Vordere Kotflügel
  • Frontzapfwelle
  • Fronthubwerk
  • Kriechgang-Triebwerk
  • Sonnendach oder Kabine

Literatur & WeblinksBearbeiten

  • dlg.-testberichte. de (Test-Nr. 1516/T/90 und 1535/T/90)
  • vieilles. soupapes. free. fr



Traktorenlexikon   Hersteller-/Markenübersicht   Kapitel „Fiatagri“