Türkisch: Lektion1

KonzeptBearbeiten

Hier in Lektion 1 soll zunächst, zusätzlich zur eigentlichen Lektion, ein Konzept entstehen, das Anregungen zur Gestaltung der Lektionen gibt. Später sollten möglicherweise getrennte Seiten für ein Pädagogisches Konzept und ein Mitmach-Konzept angelegt werden.

Mitmachen (auch mit geringen Türkischkenntnissen oder wenig Zeit)Bearbeiten

Ich kann mir vorstellen, dass wir folgendermaßen kleine Lektionen erstellen:

Man schreibt einen einfachen Dialog, wie er in der Bahn, auf der Straße oder im Lokal stattfinden könnte. Um einen Lerneffekt zu erzeugen, variieren wir die Dialoge zu Beginn ganz einfach. Ich werde mal eine solche Lektion, wie es mir vorschwebt, reinsetzen. Jeder der Lust dazu hat, darf sie gerne sinnvoll verändern und ergänzen. Wenn jemand etwas gegen diese Methode hat, so soll er es kurz begründen und wir entfernen den Dialog wieder...

Bereits begabte Türkischsprechende schreiben dann türkische Übersetzungen der Dialoge.

Umfang der LektionenBearbeiten

  • Anzahl der Vokabeln: 50 - 100. Nomen und einfache Adjektive (grün: yeşil) sind leicht zu merken. Verben und abstrakte Adjektive sind schwierig.
  • Zeitdauer für eine Lektion: Eine Doppelstunde (1.5 h) plus Vorbereitung (Vokablen lernen) plus Hausaufgaben.

FormatierungBearbeiten

Andersfarbige Kästen könnten die Struktur verdeutlichen.


Lektion 1: Auf der StraßeBearbeiten

Türkçe Deutsch
  • Ümit: İyi günler.
  • Theo: Adım Theo.
  • Ümit: Merhaba Theo.
  • Theo: Adın ne?
  • Ümit: Adım Ümit
  • Theo: Nereye gidiyorsun?
  • Theo: Hallo.
  • Ümit: Guten Tag.
  • Theo: Ich heiße Theo.
  • Ümit: Hallo Theo.
  • Theo: Wie heißt du?
  • Ümit: Ich heiße Ümit.
  • Theo: Wohin gehst du?