Allgemeine Chronologie des Mittelalters

Seitentitel: Reisen in das Alte Dresden/ Dresden im Mittelalter/ Allgemeine Chronologie des Mittelalters

Chronik 1135Bearbeiten

  • 10. bis 15. August 1135, Merseburg: Hoftag[1][2][3][4][5][6]
    • Herzöge Boleslaw III. Schiefmund von Polen und Sobeslav von Böhmen schließen einen Waffenstillstand
    • Boleslaw von Polen läßt sich mit Pommern und Rügen belehnen
    • zwei Gesandte des griechischen Kaisers Johannes II. Komnenos (mit Gesandte des Dogen von Venedig) bitten Lothar um ein Bündnis gegen Roger von Sizilien und bieten Schiffe, Truppen und Geld zur Verstärkung von Lothars Heer an
    • Gegengesandtschaft an den griechischen Hof (mit Bischof Anselm von Havelberg und dem Hildesheimer Domkanoniker Eilbert, Propst von St. Simon und Judas in Goslar)


Chronik 1136Bearbeiten

  • (Anfang) 1136: Brief des Abtes Bernhard von Clairvaux an Lothar III. als Vogt der Kirche[7][8][9]
    • Bitte um Schutz vor den Schismatikern
    • Bitte um Schutz der kaiserlichen Krone gegen den Usurpator König Roger von Sizilien
  • (1. Halbjahr) 1136: Schreiben Alberos von Trier an Innozenz II.[10][11]
    • Lothar III. rüstet ein großes Heer zur Befreiung der römischen Kirche
  • 1136 ? : Lothar III. stiftet das Kloster St. Marien in Chemnitz (Besetzung möglicherweise mit Benediktinern aus dem Kloster Pegau)[12][13]
  • 1136 (zwischen Würzburg und Trient): Lothar verbietet seinem Heer, Beute zu machen; Streit zwischen dem Kölner und dem Magdeburger Bannerträger[14][15][16][17][18]
  • 1136/37 Italienfeldzug: Freundschaft von Konrad (III.) mit Erzbischof Albero von Trier[19][20]
    • 1138 Albero setzt sich für Konrads Wahl zum König ein
  • (vor Mitte August) 1136: Brief von Lothar III. an den Erzbischof Bernhard von Arles (Burgund)[21][22][23][24]
    • der Bischof solle sich mit seinem Aufgebot am 29. September in Piacenza einfinden
    • tatsächlich aber erreicht Lothar III. erst am 1. November 1136 die ronkalischen Felder bei Piacenza
  • (Frühsommer?) 1136, Quedlinburg: während des Kaiseraufenthaltes Himmelserscheinung über dem Ort[25]
  • 29. Juni 1136, Goslar: Fest St. Peter und Paul, Bischof Anselm von Havelberg kehrt aus Konstantinopel (Gesandter)[32][33][34]

Chronik 1139Bearbeiten

  • 25. (?) Juli, bei Hersfeld: Konrad III. sammelt den Heerbann gegen die Sachsen, Erzbischof Albero von Trier stellt 500 Krieger, Herzog Soběslav I. von Böhmen kommt mit seinem Heer[35]


  • um den 15. August, Kreuzburg an der Werra: Konrad III. und Soběslav I. stoßen auf den Heerbann der Sachsen unter Heinrich dem Stolzen - Waffenstillstand bis Pfingsten 1140 und Gerichtstag für die Sachsen am 2. Februar 1140 in Worms ausgehandelt[36]
  1. RI IV,1,1 n. 453, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1135-08-10_1_0_4_1_1_453_453 (Abgerufen am 28.01.2019).
  2. Ann. Magd. zu 1135, MGH SS 16 S. 185.
  3. Ann. S. Aegidii Brunsvic. exc. (zu 1135), MGH SS 30, 1 S. 13.
  4. Ann. Pegav. zu 1135, MGH SS 16 S. 257.
  5. Ann. S. Petri Erphesf. antiqui zu 1135, in: Mon. Erphesf. MGH SSrerGerm 42 S. 17.
  6. Ann. Saxo zu 1135, MGH SS 6 S. 769.
  7. RI IV,1,1 n. 462, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-00-00_1_0_4_1_1_462_462 (Abgerufen am 28.01.2019).
  8. Bernardi ep. 139. In: J. M. Watterich: Pontificum Romanorum ... vitae. tom. 2, Lipsiae 1862, S. 214.
  9. Bernardi ep. 139. In: J. Leclercq, H. Rochais (Hrsg.): S. Bernardi opera 7. 1974, S. 335.
  10. RI IV,1,1 n. 464, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-00-00_1_0_4_1_1_464_464 (Abgerufen am 28.01.2019).
  11. Bernardi ep. 176. In: J. Leclercq, H. Rochais (Hrsg.): S. Bernardi opera 7. 1974, S. 394f.
  12. RI IV,1,1 n. 483, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-00-00_2_0_4_1_1_483_483 (Abgerufen am 28.01.2019).
  13. DKo.III. 86 von 1143.
  14. RI IV,1,1 n. 503, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-00-00_2_0_4_1_1_503_503 (Abgerufen am 28.01.2019).
  15. Ann. S. Aegidii Brunsvic. exc. (zu 1136)
  16. MGH SS 30, 1 S. 13.
  17. Ann. Saxo zu 1136
  18. MGH SS 6 S. 770f.
  19. RI IV,1,2 n. 67, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-00-00_2_0_4_1_2_67_67 (Abgerufen am 28.01.2019).
  20. Balderich, Gesta Alberonis c. 15, MGH SS 8 252.
  21. RI IV,1,1 n. 484, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-00-00_3_0_4_1_1_484_484 (Abgerufen am 28.01.2019).
  22. MGH DD
  23. MGH Const. 1 S. 170 Nr. 118.
  24. MGH LL 2, 1 S. 82f.
  25. RI IV,1,1 n. 485, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-00-00_4_0_4_1_1_485_485 (Abgerufen am 28.01.2019).
  26. RI IV,1,1 n. 479, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-05-10_1_0_4_1_1_479_479 (Abgerufen am 28.01.2019).
  27. Ann. Saxo zu 1136, MGH SS 6 S. 770.
  28. Ann. Magd. zu 1136, MGH SS 16 S. 186.
  29. Chron. Montis Sereni zu 1136, MGH SS 23 S. 144,
  30. Genealogia Wettinensis, MGH SS 23 S. 229.
  31. Ann. Veterocellenses zu 1124, MGH SS 16 S. 42.
  32. RI IV,1,1 n. 487, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-06-29_1_0_4_1_1_487_487 (Abgerufen am 28.01.2019).
  33. Ann. Magd. zu 1136, MGH SS 16 S. 186.
  34. Ann. Saxo zu 1136, MGH SS 6 S. 770.
  35. RI IV,1,2 n. 151, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1139-07-25_1_0_4_1_2_152_151 (Abgerufen am 27.01.2019).
  36. RI IV,1,2 n. 156, in: Regesta Imperii Online, URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1139-08-15_1_0_4_1_2_157_156 (Abgerufen am 27.01.2019).