Lehrbuch der Biochemie: Biomoleküle

Als Biomoleküle werden im Allgemeinen alle biologisch aktiven Moleküle bezeichnet, wie zum Beispiel Proteine, Zucker, Fette, Nukleinsäuren und viele mehr. Biomoleküle sind an sämtlichen Stoffwechselwegen, an Kommunikationen zwischen Organismen, an Regulationsmechanismen und anderen beteiligt. Sie sind essentiell für das Leben.

InhaltBearbeiten