Klavier: Dynamik

Unter Dynamik bezeichnet man das laut bzw. leiser Spielen, das Akzentuieren, ebenfalls Möglichkeiten der Ausdrucksweise. In den Noten stehen für laut und leise folgende Zeichen:

f: forte-->laut

p: piano-->leise

Weitergehend gibt es genauere Dynamikanweisungen:

ff: fortissimo-->sehr laut

mf: mezzoforte-->mittellaut

mp: mezzopiano-->mittelleise

pp: pianissimo-->sehr leise


crescendo: lauter werden
- Kann durch cresc. abgekürzt werden. Außerdem kann es durch ein < Zeichen abgebildet werden.

decrescendo: leiser werden
- Gegenteil von crescendo. Kann durch decresc. abgekürzt werden. Wie beim cresendo gibt es auch die Möglichkeit es durch ein > abzubilden.

ritardando: langsamer werden
- Wird manchmal am Ende eines Stückes geschrieben, um das Tempo für die letzten Takte zu drosseln. Kann mit rit. abgekürzt werden.


Zusätzlich gibt es zahlreiche Dynamische Anweisungen und Artikulationsanweisungen.