Innere Medizin kk: hba1c

Zurück zur Übersicht


AllgemeinesBearbeiten

Der HbA1c Wert ist ein sehr guter Laborwert zur Bestätigung der Diagnose eines Diabetes mellitus und zur Überprüfung, ob ein Zuckerpatient gut eingestellt ist.

Abkürzungen und englische BezeichnungBearbeiten

Material und AbnahmeBearbeiten

NormalwerteBearbeiten

IndikationBearbeiten

PhysiologieBearbeiten

erhöhtBearbeiten

  • bei schlecht eingestelltem Diabetes mellitus
  • falsch hoch
    • Eisenmangelanämie
    • Urämie

nicht erhöht beiBearbeiten

erniedrigtBearbeiten

  • falsch tief
    • Hämolyse
    • Rez. Blutverlust
    • Ery-Transfusionen

nicht erniedrigt beiBearbeiten

InterpretationBearbeiten

  • Der HbA1c Wert ist bei manchen Krankheiten (z.B.Hämolysen, Eisenmangelanämien) und in der späteren Schwangerschaft nicht für die Diabetes-Diagnose verwendbar.
  • Bei sehr schnell auftretendem Diabetes Typ 1 kann der HbA1c Wert zu Beginn der Erkrankung noch normal sein.

Fälle und BeispieleBearbeiten

FragenBearbeiten

Wann ist der HbA1C zu niedrig ?

  • Beispiel Patient mit Leberzirrhose HbA1C 4,4

LiteraturBearbeiten

LinksBearbeiten