Innere Medizin kk: Tod

Zurück zur Übersicht

EinleitungBearbeiten

In diesem Abschnitt geht es um den Tod aus medizinischer und rechtlicher Sicht

 TodesursacheBearbeiten

siehe https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/f/fe/ToptenTU.svg/200px-ToptenTU.svg.png

 TodesartBearbeiten

  • natürlicher Tod
  • unnatürlicher Tod
  • unklare Todesursache

TodeszeichenBearbeiten

  • bei einem Erwachsenen muß ein sicheres Todeszeichen vorhanden sein
  • bei Kindern müssen mindestens zwei sichere Todeszeichen klar erkennbar sein

Ist das jeweils nicht der Fall und gibt es keine Verfügung, dass der Patient keine Reanimation wünscht, muss umgehend mit der Reanimation begonnen werden.

Sichere TodeszeichenBearbeiten

Zu den sicheren Todeszeichen zählen:

  • Leichenflecken
  • Totenstarre
  • Fäulnis
  • Verwesung
  • Mit dem Leben nicht vereinbare Verletzungen zb abgetrennter Kopf

Unsichere TodeszeichenBearbeiten

Allgemein gelten folgende Anzeichen als unsichere Todeszeichen:

  • Pulslosigkeit
  • Kälte/Blässe
  • Atemstillstand
  • Bewusstlosigkeit

FragenBearbeiten

Was ist die richtige Todesursache bei Demenzpatienten und palliativer Behandlung ?Bearbeiten

Ein schwerhöriger dementer Patient 90 jährig kommt ins Krankenhaus mit hohen Entzündungswerten, Exsikkose. Er hat eine schriftliche Verfügung dabei, in der er keine Intensivmedizin und Antibiose wünscht. Deswegen wird er nur palliativ auf Normalstation behandelt und verstirbt nach 2 Tagen, wahrscheinlich an einer Urosepsis. Was soll man als Haupttodesursache eingeben: Demenz oder Harnwegsinfektion oder Sepsis ?

LinksBearbeiten

Zitat: Wir mögen seinen Entschluss bedauern, wir dürfen alles versuchen, ihn umzustimmen, wir müssen seine freie Entscheidung aber in letzter Konsequenz akzeptieren. Verfassungsgerichtspräsident Voßkuhle