Innere Medizin kk: Brustschmerz

Zurück zur Übersicht

SOP Brustschmerz ZPABearbeiten

  • Basisdiagnostik:
    • Monitoring: RR, Hf , Atemfrequenz , So2% , Temperatur (einmalig)
 --> pathologische Vitalzeichen? lebensrettende Sofortmaßnahmen und symptomatische Therapie
  • EKG
 --> STEMI? AV-Block?
  • iv Zugang legen
  • Basis-Anamnese:
    • Gefahrenkategorie: A vs B vs C
    • Lokalisation
    • Auslöser/Linderungsfaktoren?
    • Fragen:
      • typische Angina Pectoris?
1. retrosternale Schmerzen (diffus, Brustenge)
2. durch körperliche/seelische Belastung provozierbar (bzw durch Kälte)
3. Besserung durch Nitro-Präparate (oder in Ruhe)
  • Synkope vorher? Dyspnoe dabei?
  • kardiovaskuläre Risikofaktoren?
Diabetes, Familien-Anamnese Schlaganfall und Herzinfarkt, arterielle Hypertonie, 
Dyslipidämie, obstruktives Schlafapnoesyndrom, Rauchen (wenn ja wieviele Pack years)
  • Körperliche Untersuchung
    • Lunge und Herz auskultation, Thorax, Halssvenen und Bauch Insepktion (ggf Palpation Bauch)
    • Ödeme
  • Internistische Laborwerte
    • incl. BGA(venös oder kapillär), CRP, Troponin und D-Dimer
  • weitere Diagnostik je nach Verdachtsdiagnose
  • Stationäre Aufnahme:
    • Bei allen akuten bedrohlichen internistischen Krankheitsbilden
    • Bei Red Flags
    • Bei nicht mit nicht-Opiaten behandelbaren low-Risk Schmerzen
  • Keine Aufnahme:
    • muskuloskelettale Schmerzen
    • Zoster beim jungen Menschen
    • Rippenfraktur oder Rippenprellung ohne Komplikationen
    • Bei leichtem Asthma anfall und bekanntem Asthma

Titel Krankheitsnummer ( ICD )Bearbeiten

R07.1 Brustschmerzen bei der Atmung R07.2 Präkordiale Schmerzen R07.3 Sonstige Brustschmerzen R07.4 Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet Exklusive Schmerzen in der Mamma (N64.4))

Merke: für die Aufnahmediagnose immer zunächst eine R-Diagnose wählen, die das Hauptsymptom wiedergibt

Angina pectoris I20.0 Instabile Angina pectoris (inkl.: erstmalig auftretend Angina de novo) I20.1 Angina pectoris mit nachgewiesenem Koronarspasmus (inkl. Prinzmetal-Angina (-pectoris)) I20.8 Sonstige Formen der Angina pectoris I20.9 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet

Definition engl Bezeichnung + AbkürzungenBearbeiten

  • ACS

EinteilungenBearbeiten

gefährlicher BrustschmerzBearbeiten

nicht-so-gefährlicher BrustschmerzBearbeiten

UrsachenBearbeiten

intrathorakalBearbeiten

Lunge

  • Lungenentzündung
  • pneumothorax

Herz und Koronargefäße

  • Hochdruck
  • Herzinsuffizienz
  • Koronare Herzerkrankung

thorakale Gefäße

  • Lungenembolie

Ösophagus und Magen

Knochen

Muskeln

Haut

Weitere UrsachenBearbeiten

  • Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Angst und Panik
  • Einengung von Luftröhre und Bronchien
  • Hochdruck im Lungenkreislauf
  • Pneumothorax
  • Pleuraerguß
  • Blutarmut
  • Adipositas
  • Trainingsmangel

Epidemiologie Statistik KostenBearbeiten

Pathologie PathophysiologieBearbeiten

Symptome und KlinikBearbeiten

Red-FlagsBearbeiten

DiagnostikBearbeiten

Marburger Herz-Score (jeweils 1 Punkt)•Alter/ Geschlecht (Männer ≥55 J. und Frauen ≥65 J.)•bekannte vaskuläreErkrankung•Beschwerden belastungsabhängig•Schmerzen sind durch Palpation nicht reproduzierbar•Patient vermutet Herzkrankheit als Ursache


  • Weitere Diagnostik:
    • , ggf Röntgen Thorax

Echo, Sono Pleura , Thorax CT

Anamnese:

  • Qualität
In eigenen Worten des Patieneten beschreiben lassen (Adjektive)
  • Lokalisation
Patient soll mit dem Finger auf den Schmerz deuten, Region eingrenzen --> wenn nicht lokalisierbar = Risikofaktor 
Größe des Gebiets? Ausstrahlung?
CAVE: auch Rücken oder Schulterblatt 
  • Schmerzintensität
Schmerzskala von 1 (bzw. 0) bis 10
  • Beginn, Entwicklung und Dauer der Schmerzen:
Ablauf schildern lassen: hyperakut vs progredient vs intermittierend? 
Dauer der Schmerzepisoden (sekunden vs Tage/stunden), Häufigkeit 
Erstes Auftreten: Bekannter Schmerz bzw schon früher ähnliche Episoden? 
--> Vergleich zu etwaigen früheren kardialen Ischämieepisoden

TherapieBearbeiten

je nach Grunderkrankung, siehe jeweils dort:

Verlauf und PrognoseBearbeiten

FälleBearbeiten

Geschichte der KrankheitBearbeiten

Experten + KrankenhaeuserBearbeiten

SelbsthilfegruppenBearbeiten

Fragen,AnmerkungenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

LinksBearbeiten