Geschichte Englands und Großbritanniens: Eine Chronik/ 1250 bis 1299

ChronikBearbeiten

Jahr Monat Tag Ereignisse
1254 Oktober ? Heirat von Eduard I. und Eleonora von Kastilien in Burgos, Spanien.
1255 Mai ? Todgeburt einer Tochter von Eduard I. und Eleonore von Kastilien.
1256 Juni 17. Geburt von Katherine, Tochter von Eduard I. und Eleonore von Kastilien.
1256 September 5. Katherine, die Tochter Eduard I und Eleonore von Kastilien, stirbt.
1257 Januar 13. Richard von Cornwall wird von einem Teil der deutschen Fürsten unter Führung des Kölner Erzbischof Konrad von Hochstaden zum deutschen König gewählt.
1257 Mai 17. Krönung von Richard von Cornwall und seiner Frau Sancha zum Römisch-deutschen Kaiser und Aachen.
1264 Mai 14. Die aufständischen Barone unter der Führung von Simon de Montfort besiegen Heinrich III. in der Schlacht bei Lewis.
1265 August 4. Der englische Thronfolger Prinz Eduard besiegt in der Schlacht von Evesham Simon de Montfort, den Vertreter der antiköniglichen Opposition. Nach sieben Jahren ist damit der Aufstand der Barone beendet.
1269 Juni 16. Heirat von Richard von Cornwall und Beatrix von Falkenburg in Kaiserslautern.
1272 April 2. Richard von Cromwell stirbt in Berkhamsted.
1272 November 16. Heinrich III. stirbt im Westminster Palast. Nachfolger wird sein Sohn Eduard I.
1272 November 20. Krönung Eduard I.
1275 April 13. Eleanor von England stirbt im Kloster von Montargis in Frankreich.
1282 ? ? Die deutschen Kaufleute in London schließen sich zu einer Hanse der Deutschen zusammen. Ihr Sitz in London ist der Stalhof.
1284 April 25. Geburt von Eduard , dem späteren Eduard II., Sohn von Eduard I. und Eleonore von Kastilien in Wales
1290 ? ? Eduard I. vertreibt nach heftigen Pogromen die als Geldverleiher und Finanziers tätigen Juden aus England.
1295 August ? Eduard I. beruft das Model Parliaments ein. Seine Begründung zur Einberufung lautet: "Was alle angeht, muß auch von allen gebilligt werden." Faktisch haben die anwesenden Ritter und Städter aber nur zu Bezahlen und nicht zu bestimmen.
1298 Juli 22. In der Schlacht von Falkirk werden die aufständigen Schotten, unter der Führung von William Wallace, von Eduard I. geschlagen.

ErläuterungenBearbeiten