Geschichte Englands und Großbritanniens: Eine Chronik/ 1100 bis 1149

ChronikBearbeiten

Jahr Monat Tag Ereignisse
1100 August 2. Wilhelm II stirb Lyndhurst in Hampshire, vermutlich durch einen Jagdunfall (Pfeil durch die Lunge). Sein Nachfolger wird sein Bruder Heinrich I
1100 August 5. Krönung von Heinrich I
1100 November 11. Trauung von Edith, danach Mathilda genannt, und Heinrich I in der Westminster Abbey durch den Erzbischof Anselm
1101 April ? Abberufung des Lordkanzlers William Giffard
1101 Juli Beim Vertrag von Alton handelt es sich um eine Übereinkunft, die 1101 zwischen König Heinrich I. von England und seinem älteren Bruder Robert II., genannt Curthose, des Herzogs der Normandie, abgeschlossen wurde. In dieser Übereinkunft erkannte Herzog Robert den Herrschaftsanspruch Heinrichs als König von England an. Im Gegenzug erhielt Robert wiederkehrende jährliche Geldleistungen und andere Zugeständnisse von Heinrich. Diese Übereinkunft beendete vorübergehend eine Krise in der Erbfolge der anglo–normannischen Könige von England.
1101 September ? Berufung von Roger zum Lordkanzler
1102 Februar 7. Geburt von Matilda, Tochter von Mathilda und Heinrich I
1102 Herbst ? Berufung von Waldric zum Lordkanzler
1103 August vor 5. Geburt William Ætheling, Sohn von Mathilda und Heinrich I
1106 September 28. König Heinrich I. besiegt mit einem englischen Heer in der Schlacht bei Tinchebray in der Normandie das normannische Heer seines älteren Bruders Robert Curthose und nimmt diesen gefangen.
1107 Frühling ? Berufung von Ranulf Flambard zum Lordkanzler
1109 April 21. Der scholastische Philosoph und Theologe Anselm von Canterbury stirbt in Canterbury
1114 Januar 6. Heirat von Mathilda und Heinrich V (HRR). Die Ehe blieb kinderlos.
1119 August 20. In der Schlacht von Brémule besiegt Heinrich I Ludwig VI von Frankreich und konnte damit die von ihm 1106 wiederhergestellte Einheit von England und der Normadie bestätigen.
1120 November 25. Untergang des Schiffes White Ship. Hierbei starb, neben vielen anderen Adeligen, auch William Ætheling.
1123 ? ? Berufung von Geoffrey Rufus zum Lordkanzler
1127 Januar 1. Heinrich I erreicht, in einer Versammlung der englischen Aristokratie und Geistlichkeit in London, dass diese Matilda als einziger legitimer Spross Heinrichs I. das Thronfolgerecht in dessen Ländern – England und Normandie – anerkannten und eidlich bestätigten.
1128 Juni 17. Heirat von Mathilda und Gottfried V (Anjou).
1129 ? ? Das Amt des Sheriffs wird eingeführt. Er wird als Vertreter des Königs in den einzelnen Grafschaften eingesetzt.
1131 September 8. Auf einer Reichsversammlung in Northampton bestätigten die Barone ihre früheren Eide, dass sie Matilda als Thronerbin anerkennen.
1133 ? ? Berufung von Robert de Sigillo zum Lordkanzler
1133 März 5. Geburt von Heinrich II, dem ersten Sohn von Mathilda und Gottfried V (Anjou)
1134 Juni 1. Geburt von Gottfried VI (Anjou), dem zweiten Sohn von Mathilda und Gottfried V (Anjou)
1135 ? ? Berufung von Roger le Poer zum Lordkanzler
1135 Dezember 1. Heinrich I stirbt in Gisors in Frankreich. Sein Nachfolger wird Stephan von Blois. Da sein einziger legitimer Sohn bei einen Unglück (siehe 1120) starb, wollte Heinrich I seine Tochter Mathilda als Nachfolgerin sehen. Dies hat er auch bei den Adeliger Englands durchgesetzt. Nach seinem Tod entschieden sie sich aber wieder anders.
1135 Dezember 22. Stephan von Blois wird in Winchester durch Wilhelm von Corbeil zum neuen König gekrönt.
1135 Dezember ? Beginn des Bürgerkriegs in England als Folge der Erbschaftsstreitigkeiten zwischen Mathilda und Stephan.
1136 Juli 22. Geburt von Wilhelm, dem dritten Sohn von Mathilda und Gottfried V (Anjou)
1138 August 22. In der Standartenschlacht zwischen den Engländern und Schotten unter König David I. bei Northallerton fallen bis zu 12.000 Schotten
1139 Juni 24. Abberufung und Gefangennahme des Lordkanzlers Roger le Poer
1139 Juni nach 24. Berufung des Dekan von Lincoln, Philip de Harcourt, zum Lordkanzler
1140 Frühling ? Berufung des Dekan von York, Robert von Gent, zum Lordkanzler
1141 Februar 2. Im Englischen Bürgerkrieg um die Nachfolge von König Heinrich I. findet die erste Schlacht von Lincoln statt. König Stephan gerät bei der Schlacht seiner Armee in Gefangenschaft von zu Heinrichs Tochter Matilda loyalen Truppen.
1141 Juli ? Berufung von William FitzGillbert zum Lordkanzler
1144 ? ? Gottfried V. (Anjou) wird zum Herzog der Normandie ernannt
1144 März ? Erste Anklage wegen Ritualmordes gegen Juden in Norwich. Die Klage wurde aber wieder fallengelassen.
1148 Februar ? Mathilda, die Tochter Heinrich I., weicht nach 9 Jahren des Kampfes vor Stephan I. wieder auf das französische Festland zurück.

ErläuterungenBearbeiten

  •  
    Anselm von Canterbury
    Anselm von Canterbury (*1035 – 21.04.1109)