Blender Dokumentation: Vertex Groups

Auswahl durch VertexgruppenBearbeiten

Mit Vertex Groups können Sie Auswahlen von Vertices speichern. Die gespeicherten Vertex Groups können dabei immer wieder neu bearbeitet und verändert werden.

Vertex Groups anlegenBearbeiten

 
Abbildung 9: Vertex Groups erstellen
  • Treffen Sie eine Vertex Auswahl in einem Objekt
  • Wechseln Sie in die Editing Buttons (F9). Dort befindet sich auf dem «Link and Materials Panel» die Buttongruppe 'Vertex Group'.
  • Klicken Sie auf «Neu». Die im ersten Schritt selektierten Vertices werden dieser Gruppe nicht automatisch zugewiesen. Mit «Assign» müssen Sie die Zuweisung bestätigen.
  • Mit Remove löschen Sie keine Vertices, sondern entfernen sie aus der Gruppe.
  • Delete löscht die Vertexgruppe
  • Select wählt die entsprechenden Vertices aus. Damit die Anzeige funktioniert, müssen aber vorher alle Vertices deselektiert sein.
  • Deselect deselektiert die zur Gruppe gehörenden Vertices.
  • Weight: Mit dieser Einstellung kann man bestimmen, wie viel Wirkung die Vertex Group in einer bestimmten Funktion ausüben soll. Mittels Weight Paint kann ein Objekt eingefärbt werden und die unterschiedlichen Farbwerte entsprechen unterschiedlichen Einflussgrößen. Näheres schlagen Sie bitte im Kapitel Weight Paint oder im Abschnitt Animation nach.


Wenn Sie mehrere Objekte zu einem Objekt zusammenfügen („joinen“), sollten Sie vorher ebenfalls Vertexgruppen erstellen. Diese Vertexgruppen bleiben beim Zusammenfügen erhalten, und erlauben später schnelle Bearbeitung und Materialzuweisung. Vertexgruppen sind außerdem Voraussetzung für Rigging und Posing und finden Anwendung bei Softbodys und Lattices.


Benutzen Sie das Outliner Window

Im Outliner Window   können Sie schnell zwischen den Vertexgruppen wechseln. Benutzen Sie sprechende Namen, um sich leicht orientieren zu können.