Blender-Handbuch: Von 2.49 zu 2.5

<<<Zurück
Immer hilfsbereit: Die Blender-Community
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.5

Allgemeines zur BedienungBearbeiten

Einige Dinge haben sich in der Bedienung wenig verändert, andere sind grundverschieden zur Version 2.49. Die wichtigsten Unterschiede sind hier aufgeführt.

Änderungen in der BenutzeroberflächeBearbeiten

  • Wichtige Tools lassen sich über die Tasten N (Display- und Transform-Properties [Darstellungs- und Transformations-Eigenschaften]) und T (Tool Shelf) im 3D-View [3D-Ansicht] öffnen.
  • Das Splitten und Joinen [Teilen und Vereinen] der Bereiche erfolgt nun über ein Window-Widget oben rechts in jedem Bereich.
  • Mittels der Tastenkombination Strg + Alt + Q wechselt man in die Quad Ansicht. Dort werden die Draufsicht, Front- und Rechts-Ansicht orthografisch dargestellt. Die vierte Ansicht ist die Kamera Perspektive. Mit der gleichen Tastenkombination wechselt man wieder in die 3D Ansicht zurück über die sich gerade der Mauszeiger befindet.
  • Das Add-Menü ist nicht mehr über die Leertaste erreichbar, sondern über Shift-A. Die Leertaste öffnet nun eine Art Suchbox, in der gezielt nach Befehlen gesucht werden kann.

Änderungen im Edit ModeBearbeiten

  • Das Knife-Tool [Messer-Werkzeug] funktioniert nun folgendermaßen: K gedrückt halten und die Maus bei gedrückter LMT über markierte Edges oder Faces bewegen. Die Art des Cuts [Schnitt] lässt sich im Tool Shelf einstellen.
  • Subdivide Multi [Multiples Unterteilen] ist jetzt im "einfachen" Subdivide enthalten. Nach einem Subdivide lässt sich die Cut-Zahl [Schnitt-Zahl] im Tool Shelf einstellen.
  • Vertices in einem Mesh lassen sich über Strg-Alt-LMT hinzufügen.
  • Die Circle-Selection [Kreis-Auswahl] im Edit Mode [Bearbeitungs-Modus] hat die Taste C bekommen und ist nicht mehr über zweimaliges Drücken der Taste B erreichbar. Die Box-Selection [Box-Auswahl] bleibt auf der Taste B.
  • Das Heranzoomen an die aktuelle Auswahl von Vertices via Num-, ist nun wesentlich näher und erfordert eigentlich fast immer ein Herauszoomen zur effektiven Bearbeitung, insbesondere bei Auswahl eines einzelnen Vertex. (Frage: Ist das so gewollt oder noch eine Kinderkrankheit?)

Andere ÄnderungenBearbeiten

  • Die Auswahl der Render-Engine ist in die Info-View verschoben worden.

LinksBearbeiten