Biochemie und Pathobiochemie: beta-Hydroxy-beta-methylglutaryl-CoA



β-Hydroxy-β-methylglutaryl-Coenzym A
HMG-CoA.
Steckbrief
Namen: β-Hydroxy-β-methylglutaryl-CoA, (S)-3-Hydroxy-3-methylglutaryl-CoA, HMG-CoA
Summenformel: C27H44N7O20P3S
Molare Masse: 911,1574 g/mol
PubChem: 3649
KEGG: C00356

AllgemeinesBearbeiten

HMG-CoA wird im Biosyntheseweg der Ketonkörper und des Cholesterins gebildet. Außerdem entsteht es beim Abbau der verzweigtkettigen Aminosäure Leucin.

StoffwechselwegeBearbeiten





 

Haben Ihnen die Informationen in diesem Kapitel nicht weitergeholfen?
Dann hinterlassen Sie doch einfach eine Mitteilung auf der Diskussionsseite und helfen Sie somit das Buch zu verbessern.