Biochemie und Pathobiochemie: N-Acetylglutamat



N-Acetylglutamat
N-Acetyl-L-glutamat.svg.
Steckbrief
Namen: N-Acetylglutamat, N-Acetylglutaminsäure
Summenformel: C7H11NO5
Molare Masse: 189,0638 g/mol
PubChem: 3897
KEGG: C00624

AllgemeinesBearbeiten

N-Acetyl-Glutamat ist ein wichtiger Aktivator der Carbamoylphosphat-Synthase I, dem Schlüsselenzym des Harnstoffzyklus.

StoffwechselwegeBearbeiten


Biosynthese von N-Acetyl-GlutamatBearbeiten

Subst. ( ⇑ ) Co. Enzym EC EG Erkr.
  L-Glutamat
Acetyl-CoA

CoA-SH

  N-Acetylglutamat-Synthase Mitochondrium 2.3.1.1 Tr NAGS-Def. (Hyperammonämie)
  N-Acetyl-L-Glutamat




 

Haben Ihnen die Informationen in diesem Kapitel nicht weitergeholfen?
Dann hinterlassen Sie doch einfach eine Mitteilung auf der Diskussionsseite und helfen Sie somit das Buch zu verbessern.