Austauschschüler-Knigge für die USA: Überspringen der 11. Klasse

Überspringen der 11. KlasseBearbeiten

Bist du noch im alten G9-System (Gymnasien mit 13. Klasse), kannst du die 11. Klasse überspringen, wenn dir dein Austauschjahr angerechnet wird. Viele Austauschschüler, die das 11. Schuljahr übersprungen haben, meinen, dass sie nichts verpasst hätten. Ob es dir leicht fällt gleich in der 12. loszulegen, hängt von dir allein ab. Oft ist das Zeugnis der 10. Klasse als Indikator hilfreich. In Mathe und in den anderen naturwissenschaftlichen Fächer solltest du dich ein bisschen mehr reinhängen, da hier das eine auf das andere aufbaut. In Fächern wie Geschichte gibt es oft keine Probleme, denn um den Vietnamkrieg zu verstehen, muss man nicht den 2. Weltkrieg verstanden haben.

Mittlerweile hat die Kultus-Minister-Konferenz beschlossen, dass spätestens 2011 alle Bundesländer ein Gastschulaufenthalt unter den gleichen Bedingungen anrechnen und dieselben "Überspringungsregeln" haben. Bis dahin hat jedes Bundesland andere Regelungen, sie stehen meist im Schulgesetz/Schulrecht. Viele Bundesländer regeln das Überspringen für alle Schulen einheitlich. Einige Bundesländer lassen die Schulen selbst entscheiden.

Liste der einzelnen Bundesländer-Verordnungen

Zurück zur Übersicht