Wikijunior Computer-Start mit Knoppix/ Hinweise-Themen-Beispiele

Hinweise zu Themen und BeispielenBearbeiten

Die aktuelle SituationBearbeiten

Viele Kinder haben kaum Zugang zu Computern, an denen sie spielen und lernen können. Das war besonders auffällig in den Jahren 2020 und 2021, als viele Schulen geschlossen waren, und die Kinder auch nicht an Computern in der Schule lernen konnten. Zwar gibt es viele neue Tablets und Smart-Phones. Aber die sind recht teuer. Oft sind sie auch nicht wirklich zum Spielen und Lernen für Kinder geeignet.

Andererseits gibt es viele ältere PCs, die man sehr billig oder kostenlos bekommt. Das Buch "Computer-Start mit Knoppix" soll Neugierigen erlauben, hinter die Kulissen zu schauen und selbst Schritt für Schritt zu entdecken, wie das alles funktioniert. Hauptanliegen ist, einen Einstieg für Kinder und Leute zu schaffen, die mit Computern noch nicht so vertraut sind. Und wenn Eltern damit gar nichts zu tun haben wollen, sollen die Kinder selbst in die Computer-Welt starten können.

Warum Knoppix?Bearbeiten

Freie Programme und Lehrbücher sind am besten geeignet um damit nach Lust und Laune zu lernen und zu probieren. Im Unterschied zu den großen und beliebten Linux-Varianten wie "Ubuntu" und "Mint" dienen neue "Knoppix"-Ausgaben hauptsächlich dazu, ganz neue Möglichkeiten und Verfahren der Technik zu demonstrieren.

"Demo" klingt dabei immer so, als ob nichts weiter möglich ist außer gucken und staunen. Knoppix ist aber viel mehr. Man kann damit auch "richtig arbeiten": Bewerbungen, Flyer, Plakate erstellen, ins Internet gehen und was man sonst gern tut. Und das geht mit Knoppix sogar mit älteren Computern.

Was fehlt, sind verständliche Anleitungen, wie man das alles macht. Dazu soll dieses Wikibook dienen.

"Computer-Start" ist im doppelten Sinne gemeint: Erstens den Start in die Computer-Welt zu wagen, und zweitens die Computer zum Starten zu bringen. Knoppix ist darauf ausgerichtet, auf möglichst vielen Computern ohne Probleme zu laufen. Egal ob sie alt oder neu, stark oder schwach sind.

Auswahl der BeispieleBearbeiten

Die Übungs-Beispiele sollen so gewählt werden, dass bei jedem Schritt Wissen und Können erlernt wird, um den nächsten Schritt erfolgreich gehen zu können. An passenden Stellen kann dann auch etwas Theorie dazu kommen. Aber sie soll die Kinder nicht erschrecken. Das Ziel ist dann erreicht, wenn die Kinder immer wieder Lust und Laune haben, einen Schritt weiter zu gehen, und am Ende das Buch selbst weiter schreiben.