Traktorenlexikon: Alpenland

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht

Die Bayerische Landmaschinen- und Kraftfahrzeug GmbH baute von 1948 bis 1952 die Alpenland-Schlepper.

GeschichteBearbeiten

Gegründet wurde das Unternehmen 1948 im oberbayerischen Wolfratshausen, um Schlepper speziell für die Berglandwirtschaft im Alpenraum zu konstruieren und zu bauen. So hatten die Alpenland-Schlepper eine Vierradlenkung und die größeren Typen auch einen Allradantrieb.

1952 wurde der Schlepperbau eingestellt und 1959 wurde das Unternehmen aufgelöst.

TypenBearbeiten

 
Alpenland GS 15 (Baujahr 1951)

Es wurden Schlepper mit folgenden Typenbezeichnungen vertrieben:

  • GS 15 (1948–1951, 15 PS)
  • K 25 (1950–1952, 25 PS)
  • K 40 (anlegen) (1951–1952, 40 PS)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Alpenland-Traktoren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

LiteraturBearbeiten

  • Deutsche Traktoren seit 1907 (W. Gebhardt), Seite 21 f.
Traktorenlexikon   Hersteller-/Markenübersicht