Hauptmenü öffnen

< zurück

Wenn du schon einen Tastaturport in deinen TI eingebaut hast, fehlt nur noch die Tastatur.

Die hier vorgestellte Tastatur ist praktisch eine Verlängerung der Leiterbahnen zu den Tasten. Theoretisch müsste das funktionieren, da ich aber meine TI-82-Tunings auch in der Entwicklungsphase des Buches mache, kann ich noch nicht sagen, ob es funktioniert. Trotzdem kommt schon mal die Theorie.

TheorieBearbeiten

Den Schaltkreis und den Lastenkreis werden wir mit Relais trennen. Das Tolle an dieser Tastatur ist, dass mit einem Tastendruck eigentlich zwei Tasten nacheinander gedrückt werden, das heißt, wenn man auf dieser Tastatur „G“ drückt, wird einmal Alpha und dann TAN(G) betätigt. Das Gleiche kann man mit der „2nd-Taste“ machen. Dies kann man ermöglichen durch ein NE555-IC.

IC Integrated circuit

Der Microcontroller kann nur die erste und letzte Taste erkennen, d. h. max. 2 Tasten werden erkannt.

PraxisBearbeiten

Die Betriebsspannung der Tastatur kannst du frei wählen, es empfiehlt sich aber, die des Taschenrechners zu nutzen, um noch im Notfall ein bisschen zu rechnen.