Staatsbürgerkunde Deutschland/ Deutschland als Ganzes/ Die Symbole

Fragen

1 Welches ist das Wappen der Bundesrepublik Deutschland? 21

 
 
 
 

2 Welches Tier ist das Wappentier der Bundesrepublik Deutschland? 29

Löwe
Adler
Bär
Pferd

3 Mit welchen Worten beginnt die deutsche Nationalhymne? 40

Völker, hört die Signale …
Einigkeit und Recht und Freiheit …
Freude schöner Götterfunken …
Deutschland einig Vaterland …

4 Wer schrieb den Text zur deutschen Nationalhymne? 66

Friedrich von Schiller
Clemens Brentano
Johann Wolfgang von Goethe
Heinrich Hoffmann von Fallersleben

5 Welche Farben hat die deutsche Flagge? 214

schwarz-rot-gold
rot-weiß-schwarz
schwarz-rot-grün
schwarz-gelb-rot


HymnenBearbeiten

Im Deutschen Kaiserreich (bis 1918)
Heil dir im Siegerkranz, Herrscher des Vaterlands! Heil, Kaiser, dir! ...
Text nach Heinrich Harries (1762–1802), Melodie übernommen von God save the Queen
Das Lied galt als preußische Nationalhymne. Das Deutsche Kaiserreich hatte keine eigene Hymne, sondern verwendete dieses Lied.
Lied der Deutschen (1841)
Deutschland, Deutschland über alles, / Über alles in der Welt ... (1. Strophe)
Deutsche Frauen, deutsche Treue, / Deutscher Wein und deutscher Sang ... (2. Strophe)
Einigkeit und Recht und Freiheit / Für das deutsche Vaterland ... (3. Strophe)
Text von Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874), Melodie übernommen aus dem Kaiserlied von Joseph Haydn (1732–1809)
In der Weimarer Republik wurden alle drei Strophen als Nationalhymne verwendet. In der Bundesrepublik Deutschland ist (vorläufig seit 1952, endgültig ab 1991) nur die dritte Strophe die deutsche Hymne.
Hymne der DDR (1949–1990)
Auferstanden aus Ruinen / Und der Zukunft zugewandt, / Laß uns dir zum Guten dienen, / Deutschland, einig Vaterland...
Text von Johannes R. Becher (1891–1958), Melodie von Hanns Eisler (1898–1962)
Weil die DDR ab 1968 von „Deutschland, einig Vaterland“ nichts mehr wissen wollte, wurde die Hymne etwa ab 1970 nur noch instrumental gespielt, aber nicht mehr gesungen.
Ode an die Freude (1785)
Freude, schöner Götterfunken, / Tochter aus Elysium, / Wir betreten feuertrunken, / Himmlische, dein Heiligthum.
Text von Friedrich Schiller (1759–1805), die bekannteste Vertonung stammt von Ludwig van Beethoven (1770–1827) im 4. Satz der 9. Sinfonie.
Von 1960 bis 1968 gab es bei den Olympischen Spielen eine gemeinsame Mannschaft von BRD und DDR. Anstelle einer Nationalhymne wurde die Ode an die Freude als Olympia-Hymne gespielt.
Die Internationale (1871)
Völker, hört die Signale! / Auf zum letzten Gefecht! / Die Internationale / erkämpft das Menschenrecht.
Ursprünglicher französischer Text von Eugène Pottier (1816–1887), Melodie von Pierre Degeyter (1848–1932), bekanntester deutscher Text von Emil Luckhardt (1880–1914)
Dieses Lied ist ein Kampflied der internationalen Arbeiterbewegung und war bis 1943 Nationalhymne der Sowjetunion.

FlaggenBearbeiten

Seit 1871 gibt es einen deutschen Staat mit einer nationalen Flagge. Für einzelne Bereiche (Post, Kriegsschiffe, Olympia u. a.) gibt es besondere Flaggen.

WappenBearbeiten

  Bundesrepublik Deutschland (ab 1949)
  Deutsche Demokratische Republik
  Das deutsche Kaiserreich (1889–1918)
Die heutigen Wappen der deutschen Bundesländer:
  Baden-Württemberg   Bayern
  Berlin   Brandenburg
  Bremen   Hamburg
  Hessen   Mecklenburg-Vorpommern
  Niedersachsen   Nordrhein-Westfalen
  Rheinland-Pfalz   Saarland
  Sachsen   Sachsen-Anhalt
  Schleswig-Holstein   Thüringen

Antworten

Hier stehen die Lösungen
1. 21 Richtig ist 1: (Adler)
2. 29 Richtig ist 2: Adler
3. 40 Richtig ist 2: Einigkeit und Recht und Freiheit
4. 66 Richtig ist 4: Heinrich Hoffmann von Fallersleben
5. 214 Richtig ist 1: schwarz-rot-gold

Siehe auchBearbeiten

Weitere Erläuterungen zu diesen Themen gibt es in den Kapiteln zur Geschichte.