Software Engineering: Das V-Modell

V-Modell

Das V-Modell ist ein Vorgehensmodell in der Softwareentwicklung, bei dem der Softwareentwicklungsprozess in Phasen organisiert wird. Neben diesen Entwicklungsphasen definiert das V-Modell auch das Vorgehen zur Qualitätssicherung (Testen) phasenweise. Es ist aus dem Wasserfallmodell entstanden. Wobei jedem Prozessschritt des Wasserfalldiagramms ein Vorgehen der Qualitätssicherung gegenübergestellt wird.