Religionskritik: Vorwort

Zurück zur Übersicht

Vorwort von Benutzer:RhoBearbeiten

 
Die wahrscheinlich älteste Freidenker Organisation, die conway hall ethical society

Dieses Buch soll eine Art Wikireader zum Thema Religionskritik werden.Viele Texte zu diesem Thema wurden dazu aus Wikipedia übernommen und verändert.

Ich halte das Thema Religionskritik gerade in der heutigen Zeit für wichtig, da Religionen wie der fundamentalistische Islam oder christliche Fundamentalisten aggressiv agieren und missionieren. Nicht selten verletzen sie dabei Menschenrechte.

Wenn man selbst areligiös geworden ist, wundert es einen, wie zäh viele Anhänger der Religion an offensichtlichen Widersprüchen in ihrem Glauben und unsinnigen Traditionen festhalten.

Gleichzeitig staunt man im positiven Sinne über manchen religiösen Menschen. Mit großer Ernsthaftigkeit und sozialem Engagement wird versucht, daß Leben zu meistern.

Alle Texte, die von Rhos ehemaliger Homepage für dieses Buch übernommen wurden, sind copyrightfrei.

Das Buch wurde im September 2007 begonnen.

Nicht diskutierbarBearbeiten

Für mich nicht diskutierbar sind folgende Punkte:

Sie stehen für mich klar über jeder Religion.

Zum BildBearbeiten

The_South_Place_Ethical_Society